1. Panorama
  2. Fernsehen

"Bauer sucht Frau 2021" - Folge 8: Rollmops und Bier zum Frühstück

RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ : Rollmops und Bier zum Frühstück

Die bekannte Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ geht in die 17. Runde. Welcher Landwirt findet die große Liebe und wer bleibt allein? Hier halten wir Sie auf dem Laufenden. In Folge acht fallen besonders die kulinarischen Künste der Bauern auf.

+++ 24. November +++

Die Bauern setzen auf außergewöhnliches Frühstück. Imker Hubert bietet Andrea am Morgen ein echtes Weißwurstfrühstück inklusive Bier an. Bei Biobauer Mathias und Sabrina gibt ein Katerfrühstück mit Rollmops, Zwiebeln und Wodka-O. Sabrina langt herzhaft lachend zu. Bei Mutterkuhhalter Nils reist mit Vanessa bereits die zweite Hofdame an – und die wird gleich mit „Handkäs mit Musik“, einer sehr speziellen Odenwälder Käsespezialität, auf die Probe gestellt. Doch Vanessa greift neugierig zu und es schmeckt ihr – sehr zur Freude des Bauern: „Das finde ich gut an ihr. Vanessa hat alles probiert!“

Bei einem Picknick in der Maschinenhalle schmieden Peter und Kerstin bereits Zukunftspläne: „Normalerweise würdest du ja jetzt nach Hause fahren, aber magst du noch ein wenig bei mir bleiben? Und dann könnte ich dich doch heimfahren und schauen, wo du wohnst und deine Leute kennenlernen.“ Mit dieser Idee trifft er bei Kerstin voll ins Schwarze: „Peter ist für mich der Jackpot!“

+++23. November +++

Während Ackerbauer Peter sogar das Kreuzverhör von Kerstins Schwester übersteht, sieht es bei Nils und Erzieherin Sabrina weniger rosig aus. In einer Aussprache gesteht er: „Sie ist mehr so der Kumpeltyp.“ Er habe noch keine Gefühle für die Erzieherin entwickeln können. Sabrina ist getroffen, sie hätte sich mehr Zeit zum Kennenlernen gewünscht.

+++ 17. November +++

Zweimal Top, einmal Flop - Während es bei Peter und Kerstin ordentlich funkte und es sogar zum Kuss kam, schaffte es Dirk, alle drei Frauen zu vergraulen. Große Klappe und freche Sprüche ließen sie sich alle nicht lange bieten. Imker Hubert und seine Andrea wurden zwar von ihren Schutzhelmen zurückgehalten, waren aber ein Herz und eine Seele. Ersteres hatte Hubert ihr nämlich aus Bienenwachs geschnitzt.

+++ 10. November +++

Agraringenieur Björn kommt nicht weiter. Der Westerwälder findet Dani und Kathrin weiterhin gleichermaßen toll. Nach Wett-Holzhacken und Elf-Meter-Schießen übernachtet das verrückte Trio im Heu. „Die Stimmung zwischen uns drei ist mega gut. Es gab keine Zickereien, die beiden sind vollkommen cool miteinander! Alles top!“, sagt Björn.

  • 17. Staffel der Kuppelshow : Kandidaten und Neuerungen bei „Bauer sucht Frau“
  • Teilnehmer, Sendetermine, Stream : Alle Infos zur RTL-Show „Bauer sucht Frau“ auf einen Blick
  • RTL-Kuppelshow : Das sind die Kultkandidaten von „Bauer sucht Frau“

Bei Schafhalter Dirk sucht Saskia das Gespräch. Die gelernte Industriekauffrau ist durch eine Aussage des 24-Jährigen in Bezug auf die beiden anderen Frauen, die beim Scheunenfest für ihn da waren, verletzt: „Du hast ja gestern gesagt, dass, wenn es mit dir nicht klappt, dann rufe ich halt die anderen an. Als wäre ich einfach ersetzbar.“ Dirk entschuldigt sich und versucht zu erklären: „Ich war überrollt von den drei Frauen. Ich war im Gefühlschaos und habe da etwas Dummes gesagt.“ Doch alle Entschuldigungen prallen bei Saskia ab, sie reist ab.

In Schleswig-Holstein bei Lara (26) endet die Hofwoche mit Melanie. Bei einem Picknick am Strand Meer eröffnet Lara: „Es war wirklich schön und wir haben eine lustige Zeit gehabt. Aber bei mir ist es jetzt so, dass es für etwas Festes nicht reichen würde. Der Funke ist einfach noch nicht so übergesprungen. Melanie geht es genauso.

+++ 9. November +++

Für Pferdewirtin Lara geht das Liebesabenteuer „Bauer sucht Frau“ nun richtig los. Die 26-Jährige hat Franziska (24, Kinderpflegerin) und Melanie (34, Raumausstatterin) zu sich auf den Hof eingeladen. Am ersten Morgen entdeckt sie, dass Melanie und Franziska nicht in getrennten, sondern gemeinsam in einem Zimmer übernachtet haben. „Ich habe mich ein bisschen gegruselt“, erklärt Franzi. Lara ist zwar überrascht, gibt sich aber gelassen. Bei einem gemeinsamen Picknick mit Franzi springt dann aber der Funke nicht über. Franzi fühlt sich unwohl. Sie verkündet dann am Abend auch, dass sie abreisen wolle. „Ich habe das Gefühl, dass es nicht so passt“, sagt sie. „Da sind wir uns einig!“, erwidert Lara. 

Keine Zweisamkeit, sondern eher lustige Trio-Action herrscht bei Agraringenieur Björn. Der 32-Jährige verbringt die Hofwoche mit Dani (35, Heilmasseurin) und Kathrin (34, Projektentwicklerin). Alle drei verstehen sich prächtig. „An Dani gefallen mir besonders gut ihre Augen und ihr Dialekt – da könne ich stundenlang zuhören“, sagt Björn, doch sein Herz hat noch keine Favoritin. „Beide Frauen würden sehr gut auf meinen Hof passen. Die Beiden bringen mich auf jeden Fall ins Schwitzen, wenn es um eine Entscheidung geht. Ich habe da bis jetzt einfach noch keine Tendenz!“

+++ 3.November+++

In Folge zwei der Kuppelshow steht die Fortsetzung des Scheunenfestes auf dem Programm. Im Mittelpunkt dieses Mal: Die Geschehnisse rund um Milchbauer Enno (25). Denn der wurde mit seinen Bewerberinnen Lea und Tamira mal so gar nicht warm. Seine Entscheidung ist dann am Ende zwar folgerichtig, sorgt aber sowohl bei den beiden Kandidatinnen als auch bei Moderatorin Inka Bause für Sprachlosigkeit. Der Funke habe gefehlt, sagt er. Deshalb wolle er keine der beiden Frauen mit zur Hofwoche nehmen.

Damit hätte die „Bauer such Frau“-Erfahrung für den 25-Jährigen schon vorbei sein können, tatsächlich läuft Enno in der Liebesscheune aber noch Bewerberin Kim über den Weg. Die ist zwar eigentlich für Kandidat Peter da, hat aber bereits in Folge eins einen Korb bekommen. Und nach einem offenbar anregenden Gespräch bei einem Bierchen wird für Enno klar: Diese Frau kann er sich auf seinem Hof vorstellen. „Optisch natürlich eine schöne Frau", sagt er. Und dann fasst er sich ein Herz und fragt seine potenzielle Herzdame. Sie willigt ein. Ennos Hofwoche ist gerettet.

+++ 2. November +++

In Folge eins stand wie in jeder Staffel zunächst das große Kennenlernen an. Voller Vorfreude erwarteten die Pferdewirtin und die Bauern die Neuankömmlinge auf ihrem Hof. Auch Inka Bause konnte es kaum noch erwarten: "Nach acht Jahren darf ich endlich mal wieder für eine Frau eine Partnerin fürs Leben finden. Ich freue mich sehr, Pferdewirtin Lara bei der Suche nach einer passenden Frau zu helfen und zu begleiten", verriet sie zum Start der neuen Bauern-Saison gegenüber RTL.

Während sich Schönling Björn (32) aus dem Westerwald beim Scheunenfest zu Beginn mit gleich fünf Damen vergnügen durfte, hatten andere Bauern weit weniger Glück.

Bauer Hubert zum Beispiel bekam von der veganen Bewerberin Melanie gleich zum Auftakt einen Korb. Nachdem sie ihm alkoholfreien Sekt und vegane Schokolade als Geschenk überreicht hatte, offenbarte sie ihm, dass sie keine tierischen Produkte außer Honig zu sich nimmt. Und auf Nachfrage Huberts, ob sie ein Problem damit habe, wenn er ein Frühstücksei esse, entgegnete sie: „Ich kann das schon nicht so gut sehen, muss ich sagen.“ Und auch mit Huberts Vorliebe für Grillfleisch hatte sie offenbar ein Problem. „Ich muss dir leider was sagen. Für mich ist der Funke leider nicht übergesprungen und ich möchte das heute leider abbrechen“, sagte Melanie. Ausschlaggebend für diese Entscheidung sei „auch diese Fleischgeschichte“ gewesen.

+++ 1. November +++

Nach einigen Jahren ohne gleichgeschlechtliche Paare ist mit Bäuerin Lara (21) in dieser Staffel auch mal wieder eine Frau dabei, die eine Partnerin sucht. „Leider ist auf dem Land häufig die Toleranz nicht da, sodass sich jahrelang keine homosexuellen Bauern beworben haben“, beklagt Moderatorin Inka Bause vor dem Start der neuen Staffel in einem RTL-Interview. Dass sich Lara nun getraut habe, freut Inka Bause sehr. Mehr dazu lesen Sie hier.

+++ 29. Oktober +++

Vor dem Start ist Zeit für einen Rückblick: Seit 2005 suchen Bauern mit Hilfe der RTL-Kuppelshow und Moderatorin Inka Bause schon nach der richtigen Partnerin. Dass die Show auch nach so vielen Jahren noch erfolgreich ist, liegt aber wohl an den Kandidaten, die die Zuschauer auch teils lange nach der Show noch begeistern. Wir haben die Kult-Kandidaten gesammelt, die uns bis heute im Gedächtnis geblieben sind.

+++ 22. Oktober +++

In weniger als einiger Woche ist es soweit: Am 1. November startet die neue Staffel von „Bauer sucht Frau“. Das Konzept ist altbewährt: Einsame Landwirte suchen eine Partnerin. Zum Kennenlernen laden die Bauern interessierte Frauen auf ihren Hof ein. Dennoch gibt es in diesem Jahr einige Neuerungen, die Sie hier nachlesen können.

Die Kandidaten stehen bereits fest. Hier können Sie sich ein Bild von den Bauern der aktuellen Staffel machen.

Alle Infos zur Show können gibt es hier.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Bauer sucht Frau 2021 - Das sind die Kandidaten

(ahar/hebu/char/zim)