1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Unfall auf B57 in Xanten: Taxibus und Auto stoßen zusammen

Unfall auf B57 in Xanten : Taxibus und Auto stoßen zusammen – drei Menschen verletzt

Auf der Bundesstraße 57 zwischen Xanten und Marienbaum sind ein Kleinwagen und ein Taxibus zusammengestoßen. Eines der Fahrzeuge wurde dadurch über die Straße geschleudert und stürzte auf die Seite. Drei Menschen wurden verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 57 in Xanten sind am Mittwoch drei Menschen leicht verletzt worden. Wie Polizei und Feuerwehr mitteilten, waren am Morgen ein Kleinwagen und ein Taxibus auf einer Kreuzung von Mörmterer Straße, Willicher Straße und Am Bruckend zwischen Xanten und Marienbaum zusammengestoßen. Durch die Wucht des Aufpralls sei der Kleinbus umgekippt und auf der Seite liegen geblieben, erklärten die Einsatzkräfte. Die Fahrerin, eine 46-jährige Frau aus Alpen, und ihre Beifahrerin, eine 31-Jährige aus Xanten, wurden von Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht, genauso wie die Fahrerin des Kleinwagens, eine Frau (29) aus Wesel. Nach ersten Informationen wurden alle drei leicht verletzt. Weitere Personen waren nicht in den Fahrzeugen. Die Unfallstelle wurde vorübergehend gesperrt, der Verkehr umgeleitet. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, fing auslaufende Betriebsmittel auf und klemmte die Fahrzeugbatterien ab. Im Einsatz waren Feuerwehrleute aus den Einheiten Xanten, Wardt und Nord. Die Unfallursache war zunächst unklar.

(wer)