1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Frauenfußball: SV Budberg besiegt GSV Moers im Niederhein-Pokal

Alice Hellfeier köpft SVB-Frauen zum Sieg : 3:2 – Budberg steht im Halbfinale

Niederrhein-Pokal: Die Frauen des SVB haben am Mittwochabend auswärts den GSV Moers mit 3:2 besiegt. Den entscheidenden Treffer erzielte Alice Hellfeier.

Alice Hellfeier hat den SV Budberg am Mittwochabend ins Halbfinale des Niederrhein-Pokals geköpft. Es drohte beim Stand von 2:2 bereits die Verlängerung beim GSV Moers. Vier Minuten vorm Abpfiff der regulären Spielzeit stand die Kapitänin dann goldrichtig. Ihre Cousine Scarlett hatte einen Freistoß maßgeschneidert auf ihren Kopf in den „Sechszehner“ gebracht. So setzte sich der Regionalligist mit 3:2 (1:1) im Viertelfinale durch.

„Nicht unverdient“, meinte Budbergs Coach Jürgen Raab. Bis dato war es jedoch ein hartes Stück Arbeit. Die rund 125 Zuschauer bekamen einen packenden Pokalfight geboten. Sina Zorychta hatte bereits nach drei Minuten für den SVB getroffen. Die frühe Führung hielt nicht lange. Ein Missverständnis zwischen Innenverteidigerin Jessica Dannehl und Torhüterin Kim Stawowy nutzte Niederrheinliga-Stürmerin Nadja Sissay keine vier Zeigerumdrehungen später. Zur Pause war schließlich für Keeperin Stawowy nach einem Zusammenprall mit Stefanie Frings Schluss. Lisa Montenbruck kam und musste einige GSV-Abschlüsse entschärfen. Nach einem Solo-Lauf von Zorychta traf Katharina Presch zum 2:1 (54.). Und wieder stand Sissay neun Minuten später parat und egalisierte. Dann gelang Hellfeier das 3:2.

  • Lokalsport : SVB-Frauen feiern einen schmuckloser Derbyerfolg
  • Lokalsport : Budberg jubelt über Regionalliga-Aufstieg
  • Lokalsport : SVB sauer über Gruppeneinteilung

Budberg: Stawowy (46. Montenbruck); Tinz (86. Trullu), Schuster, A. Hellfeier, Brzeski, S. Hellfeier, Presch, Hegmann, Dannehl (62. Steffans), Zorychta, Hake.

Moers: Rumohr; Wittfeld, Saliji, Michalak, Roth, Lösbrock, Frings, Tersteegen, Sissay, Meiser (59. Ghrayeb), Hölscher.