Sonsbeck: Vermisster Schüler wieder aufgetaucht

Polizei-Aufruf erfolgreich : Vermisster Schüler wieder aufgetaucht

Der Schüler aus Sonsbeck, der rund drei Wochen lang gesucht wurde, ist wieder zu Hause. Dabei half ein öffentlicher Aufruf der Polizei.

Der 14-jährige Schüler aus Sonsbeck war seit Mittwoch, 23. Januar, vermisst worden. Am Dienstag bat die Polizei dann die Bevölkerung um Hilfe und veröffentlichte ein Foto des Jungen. Der Aufruf wurde über Facebook mehrfach geteilt und verbreitet. Etwa fünf Stunden später sei der 14-Jährige nach Hause zurückgekehrt, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit. Wo er sich in den vergangenen Wochen aufgehalten hatte, habe er nicht sagen wollen. Als Grund für seine Heimkehr habe er aber angegeben, dass er nach den Veröffentlichungen in der RP und anderen Medien von mehreren Personen angesprochen worden sei.

(pm/wer)
Mehr von RP ONLINE