Wermelskirchen: Wasserschaden im Bürgerzentrum - Musiknacht wird nachgeholt

Feuerwehr pumpte den Saal leer : Nach Wasserschaden wird Musiknacht nachgeholt

Die Wermelskirchener Musiknacht musste abgesagt werden. Die Veranstaltung, bei der die Band „Decoy“ als Hauptact auftreten sollte, konnte nicht stattfinden, weil noch am Vormittag des Veranstaltungstages ein Wasserschaden auffiel.

Das teilte der erste Beigeordnete der Stadtverwaltung, Stefan Görnert, mit: „Aus Sicherheitsgründen haben wir diese Entscheidung im Einvernehmen mit den Veranstaltern getroffen.“

Nach ersten Informationen hat sich im Laufe der Nacht von Freitag auf Samstag aus einer noch nicht genau verifizierten, undichten Stelle das Wasser aus dem Saal durch die Decke den Weg ins Foyer gesucht. Letzteres musste von der Feuerwehr leergepumpt werden – demnach muss es sich um eine größere Menge an Wasser handeln.

Die Sicherheitsbedenken löst vor allem der mit Feuchtigkeit vollgesogene Deckenboden aus. „Genaueres wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, das wird sich erst zu Wochenbeginn klären lassen“, sagt Stefan Görnert.

Die Musiknacht wird von den Machern der Wermelskirchener Musik-Tour um das Wirtepaar der Gaststätte „Centrale“, Mona und Dirk Goetz, veranstaltet. Die kündigten bereits am Wochenende an, dass gekaufte Eintrittskarten ihre Gültigkeit behalten. Sie können bei einem Ersatztermin genutzt werden, nach dem die Organisatoren nunmehr suchen.

Mehr von RP ONLINE