1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Nur ein Corona-Fall in Wermelskirchen

Aktuelle Corona-Zahlen des Rheinisch-Bergischen Kreises : Nur ein Corona-Fall in Wermelskirchen

Der Inzidenzwert des Rheinisch-Bergischen Kreises liegt nun bei 3,9. Bei einer Testaktion im Zusammenhang mit dem Fall der Delta-Variante waren die Ergebnisse der im Kreisgebiet lebenden Personen negativ.

Im Rheinisch-Bergischen Kreis sind vier weitere bestätigte Corona-Fälle bekannt geworden, davon keiner in Wermelskirchen. Ohnehin ist in der Stadt aktuell nur noch eine Person mit dem Coronavirus infiziert, im gesamten Kreis sind es 37. In Quarantäne befinden sich kreisweit 125 Personen, davon zehn in Wermelskirchen. Vier Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, befinden sich aktuell in Krankenhäusern im Kreisgebiet in stationärer Behandlung, davon zwei in intensivmedizinischer Betreuung und  an Beatmungsplätzen. Die tagesaktuelle 7-Tage-Inzidenz liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) nun bei 3,9.

Im Zusammenhang mit dem am Freitag in Wermelskirchen bei einem ambulanten Pflegedienst berichteten Fall der Delta-Variante, hat das Gesundheitsamt am Wochenende eine Testaktion durchgeführt. Die Ergebnisse der im Rheinisch-Bergischen Kreis lebenden getesteten Personen sind alle negativ.

Für das gesamte Wochenende liegen 18.054 Bürgertests vor, davon waren 22 positiv. Bis zum Wochenende wurden im Kreis insgesamt 287.181 Impfungen durchgeführt, dabei handelt es sich um 174.440 Erstimpfungen und um 112.741 Zweitimpfungen. Die Zahl der Erstimpfungen entspricht 61,6 Prozent. Die Zahl der Zweitimpfungen beträgt 39,8 Prozent.

  • Ein Abstrich wird genommen.
    Corona-Zahlen im Kreis Mettmann : Drei neue Todesfälle und sinkende Inzidenz
  • Bei RB Leipzig gibt es weitere
    PCR-Testreihe negativ : Keine weiteren Corona-Fälle bei RB Leipzig
  • 30.11.2021, Indien, Chennai: Eine medizinische Angestellte
    Im Rheinland soll es rasch losgehen : Zahnärzte und Apotheker dürfen bald impfen

Von den insgesamt 11.287 bestätigten Fällen im Kreisgebiet seit Beginn der Pandemie im März 2020 gelten 11.078 Personen inzwischen als genesen. Das berichtet die Kreisverwaltung.  Diese Genesenen  verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: Bergisch Gladbach (4.422), Burscheid (797), Kürten (571), Leichlingen (1.232), Odenthal (412), Overath (1.270), Rösrath (989) und Wermelskirchen (1.385).