Burscheid: Aktuelle News und Infos zur Stadt im Bergischen Land in NRW

Burscheid: Aktuelle News und Infos zur Stadt im Bergischen Land in NRW

Foto: Stadt Burscheid/A. Henckels

Burscheid

Wie viele Einwohner hat Burscheid?

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Burscheid?

 Welche Ausflüge kann man ab Burscheid machen? 

Pkw-Fahrerin hat 0,8 Promille und kommt von Straße ab
Pkw-Fahrerin hat 0,8 Promille und kommt von Straße ab

Verkehrsunfall in WermelskirchenPkw-Fahrerin hat 0,8 Promille und kommt von Straße ab

Weil sie mit ihrem Fahrzeug angeblich einem Reh ausgewichen war, touchierte eine Pkw-Fahrerin die Schutzplanke am Fahrbahnrand. Die Polizei stellte Alkoholeinfluss sowie widersprüchliche Angaben fest. Sie beschlagnahmte den Führerschein.

Fallen Bäume im Bürgerbusch für A1-Parkplatz?
Fallen Bäume im Bürgerbusch für A1-Parkplatz?

Umstrittene Rastanlage in LeverkusenFallen Bäume im Bürgerbusch für A1-Parkplatz?

CDU rätselt über einen Baumeinschlag im Bürgerbusch nahe A 1 und spekuliert über einen Zusammenhang mit der geplanten Rastanlage an der A 1. Initiative „Lev kontra Raststätte“ benennt neue Größenvorgaben für Lkw-Stellplätze aus Berlin. Zuständige Deges sagt: Mit der Rodung haben wir nichts zu tun. Planungsstand des Projekts: unverändert.

Anklage gegen 16-Jährigen wegen Anschlagsversuchs
Anklage gegen 16-Jährigen wegen Anschlagsversuchs

Ziel war Weihnachtsmarkt in Leverkusen-OpladenAnklage gegen 16-Jährigen wegen Anschlagsversuchs

Gegen den 16-jährigen Deutsch-Afghanen aus Burscheid, der mit einem mutmaßlichen Komplizen einen Anschlag auf den Opladener Weihnachtsmarkt geplant haben soll, wird Anklage erhoben.

Wahre Verbrechen aus dem Bergischen
Wahre Verbrechen aus dem Bergischen

Buchvorstellung in LeichlingenWahre Verbrechen aus dem Bergischen

Der Leichlinger Sequoia-Verlag hat ein neues Buch auf den Markt gebracht. Diesmal geht es um den "Mord an Clara Schlürmann" - True Crimes aus dem Rheinisch-Bergischen“.

Fahrspuren auf der A1 nicht nutzbar
Fahrspuren auf der A1 nicht nutzbar

Verkehr in WermelskirchenFahrspuren auf der A1 nicht nutzbar

Wegen der Einrichtung einer Baustelle ist die Autobahn nur eingeschränkt befahrbar. Stellenweise steht nur eine Fahrspur zur Verfügung.

Autofahrer (56) stirbt auf der A 1
Autofahrer (56) stirbt auf der A 1

Unfall zwischen Burscheid und LeverkusenAutofahrer (56) stirbt auf der A 1

Die Polizei geht vorerst von einem Alleinunfall aus, bei dem am Donnerstagmorgen auf der A 1 der Fahrer eines Kombi (56) ums Leben kam. Seine Beifahrerin wurde ins Krankenhaus transportiert.

Sachverständiger empfiehlt Unterbringung in Entziehungsanstalt
Sachverständiger empfiehlt Unterbringung in Entziehungsanstalt

Prozess am Landgericht KölnSachverständiger empfiehlt Unterbringung in Entziehungsanstalt

Der behandelnde Arzt des 29-jährigen Angeklagten aus der LVR-Klinik in Essen berichtete über seinen Patienten. Der Angeklagte muss sich wegen mehrerer Verkehrsdelikte und Angriffen gegen Polizeibeamte verantworten.

Erste „Kulturrucksack“-Projekte starten im März
Erste „Kulturrucksack“-Projekte starten im März

Kinder und Kultur in WermelskirchenErste „Kulturrucksack“-Projekte starten im März

Ukulele oder Klavier, Manga oder Ballons: Die Projekte in Wermelskirchen im Rahmen der NRW-Förderung rücken vielfältige Aktionen in den Fokus, die bei Kinder das Interesse für Kunst und Kultur stärken sollen.

Bürger sollen sich zu Rhombus-Plänen äußern
Bürger sollen sich zu Rhombus-Plänen äußern

Stadtentwicklung in WermelskirchenBürger sollen sich zu Rhombus-Plänen äußern

Die Industriebrache soll sich zum Innovationsquartier mit Bildungszentrum, Hallenbad, Parkhaus sowie Wohnbebauung und Hotel entwickeln. Aus Sicht der Stadt Wermelskirchen nehmen die Konzeptionspläne nun schrittweise konkretere Formen an. Die Verwaltung will die Bürgerschaft einbeziehen. Wie das funktionieren soll.

Autofahrer dreimal von Polizei gestoppt – Verdacht auf Drogenkonsum
Autofahrer dreimal von Polizei gestoppt – Verdacht auf Drogenkonsum

BurscheidAutofahrer dreimal von Polizei gestoppt – Verdacht auf Drogenkonsum

Die Polizisten kontrollierten den Mann das erste Mal am Freitagvormittag in Hilgen, einem Stadtteil von Burscheid, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte. Es gab den Angaben zufolge Hinweise auf den Konsum von Drogen.

Busunternehmen Wiedenhoff feiert 100. Geburtstag
Busunternehmen Wiedenhoff feiert 100. Geburtstag

Mit Generationswechsel in der GeschäftsführungBusunternehmen Wiedenhoff feiert 100. Geburtstag

Seit 100 Jahren transportiert die Firma Wiedenhoff Menschen. Ihre Ursprünge liegen in Witzhelden, ihren Sitz hat sie in Burscheid und Solingen. Nun geht die Geschäftsführung an die nächste Generation über.

Für Diakon Reimund Scheurer war „immer die Botschaft entscheidend“
Für Diakon Reimund Scheurer war „immer die Botschaft entscheidend“

Kirchliches Leben in Wermelskirchen/BurscheidFür Diakon Reimund Scheurer war „immer die Botschaft entscheidend“

Diakon Reimund Scheurer verabschiedet sich in den Ruhestand. Hinter ihm liegen ereignisreiche Jahre des Wandels – erst in Burscheid, zuletzt auch im Seelsorgebereich mit Wermelskirchen. Jetzt hat er Pläne für die Zeit danach.

Spaß-Zeitreise ins Jahr 1223 beim Winterfest
Spaß-Zeitreise ins Jahr 1223 beim Winterfest

Schützenverein HückeswagenSpaß-Zeitreise ins Jahr 1223 beim Winterfest

Die Geselligkeit stand einmal mehr im Mittelpunkt des traditionellen Festes des Schützenvereins. Höhepunkt war ein Bühnenstück mit „König“ Dietmar“, dessen Problemen mit dem Schloss und einer neu gekürten Schützenkönigin.

Landwirte entzünden „Mahnfeuer“
Landwirte entzünden „Mahnfeuer“

Nächste Protestaktion von Bauern aus Leverkusen, Leichlingen und BurscheidLandwirte entzünden „Mahnfeuer“

Die Landwirte erhielten viele positive Reaktionen aus der Bevölkerung während ihrer Protestfahrt am Montag. Dennoch wollen sie weiter auf sich aufmerksam machen, bis sie in Berlin gehört werden.

Festliche Klänge beenden die Weihnachtszeit
Festliche Klänge beenden die Weihnachtszeit

Kultur in WermelskirchenFestliche Klänge beenden die Weihnachtszeit

Die katholischen Kirchenchöre St. Apollinaris in Grunewald und St. Laurentius in Burscheid sorgten gemeinsam mit zwei Solistinnen für einen bewegenden Konzertabend in St. Michael.

Landwirteprotest  – A1 und A3 Auffahrten könnten dicht sein
Landwirteprotest – A1 und A3 Auffahrten könnten dicht sein

Montagmorgen in LeverkusenLandwirteprotest – A1 und A3 Auffahrten könnten dicht sein

Pendler werden die Protestfahrten der Landwirte gegen die aktuelle Agrarpolitik der Bundesregierung am Montagmorgen unmittelbar zu spüren bekommen. Neben der Sperrung der A 4-Anschlussstelle Eifeltor in Köln, ist unter anderem auch mit heftigen Verkehrsbehinderungen an den Anschlussstellen Opladen (A 3) und Burscheid (A 1) zu rechnen.

Sternsinger schenken Segen in der Stadt
Sternsinger schenken Segen in der Stadt

Brauchtum in WermelskirchenSternsinger schenken Segen in der Stadt

Auf dem Wochenmarkt, in Pflegeeinrichtungen, vor Supermärkten und im Rathaus: In Wermelskirchen sind die Sternsinger unterwegs. Sie ziehen nicht mehr von Haus zu Haus, zeigen aber großes Engagement.

Bauern kündigen für Montag Proteste an
Bauern kündigen für Montag Proteste an

Landwirtschaft in WermelskirchenBauern kündigen für Montag Proteste an

Die Trecker der heimischen Bauern werden am kommenden Montag, 8. Januar, den Berufsverkehr in Wermelskirchen beeinträchtigen. Das kündigt Ortslandwirt Torsten Mühlinghaus an.

Papiertonne und Balkon brennen in der Silvesternacht
Papiertonne und Balkon brennen in der Silvesternacht

Blaulichtreport in WermelskirchenPapiertonne und Balkon brennen in der Silvesternacht

Sowohl Polizei als auch Feuerwehr sprechen in ihrer Bilanz zur Silvester von einem „ruhigen“ Jahreswechsel 2023 / 2024. Aber: Die Polizeibeamten mussten in Wermelskirchen öfters ausrücken als in der Silvesternacht 2022 / 2023.

Wenn der Rückenschmerz im Kopf beginnt
Wenn der Rückenschmerz im Kopf beginnt

Behandlung im BergischenWenn der Rückenschmerz im Kopf beginnt

Jill Rittershaus hat im Oktober ihre Praxis für ganzheitliche individuelle Orthopädie in Burscheid eröffnet. Die Medizinerin setzt damit ihre feste Überzeugung um, dass der Mensch immer einen ganzheitlichen Blick wert ist.

Diebe stehlen alle Baumaschinen aus Rohbau
Diebe stehlen alle Baumaschinen aus Rohbau

Einfamilienhaus in WolfstallDiebe stehlen alle Baumaschinen aus Rohbau

Das Kriminalkommissariat 3 in Burscheid sucht nach Zeugen, die am letzten Wochenende etwas Auffälliges im Umfeld der Straße Zum Buschtor beobachtet haben.

Werkzeuge und Maschinen aus Firmenfahrzeug gestohlen
Werkzeuge und Maschinen aus Firmenfahrzeug gestohlen

Kriminalität in WermelskirchenWerkzeuge und Maschinen aus Firmenfahrzeug gestohlen

Aus einem Fahrzeug einer Elektrofirma an der Nordstraße wurde mehrere Werkzeuge und Maschinen gestohlen. Der Wert der Beute wird auf einen mittleren vierstelligen Betrag geschätzt.

Wie ist die Stadtgeschichte von Burscheid?

Die Entstehung Burscheids geht auf eine Siedlung aus dem Hochmittelalter zurück. Doch bereits im 9. Jahrhundert existierte in der Umgebung der heutigen Kleinstadt eine Ringwallanlage. Diese sogenannte "Eifgenburg" lag - der Name sagt es - auf einer Anhöhe am Ufer des Eifgenbachs, in der Nähe der heutigen Ortschaft Sträßchen. Die erste offizielle Erwähnung von "Bursceit" erfolgte in einer Urkunde des Jahres 1175.

Zwischen 1360 und 1808 war Burscheid Teil des Amtes Miselohe (Herzogtum Berg) und konnte sich als produktiver Standort schnell entwickeln. Davon zeugen auch heute noch diverse historische Mühlen wie die Lambertsmühle, Thielenmühle, Irlermühle, Dürscheider Mühle, Grünscheider Mühle oder die Gerstenmühle.

Vor allem die liebevoll hergerichtete Lambertsmühle ist nach wie vor Publikumsmagnet und historisches Anschauungsobjekt. Die landwirtschaftliche Produktion sowie diverse Handwerksbetriebe in den Schleiferkotten an der Wupper trugen in den folgenden Jahrhunderten zum Wachstum der Ortschaft bei. Auch davon zeugen heute noch viele Hinterlassenschaften und Traditionen.

Die hohe Zahl der gut ausgestatteten Hofläden mit ihrer Produktvielfalt weist auf den breitgefächerten Obstanbau sowie die Milch- und Käseproduktion hin. Zu Zeiten der napoleonischen Herrschaft war der Ort im Bergischen Land von 1808 bis 1816 Bürgermeisterei des Arrondissements Düsseldorf. Nach dem Ende der französischen Herrschaft ging das Großherzogtum Berg von 1816 bis 1819 an das Königreich Preußen. Als der Lokomotivführer Friedrich Wilhelm Goetze einen besonderen Dichtungsring erfand und sein Werk in Burscheid errichtete, wuchs die Bevölkerung, und Burscheid wurde zum Industriestandort.

1856 verlieh der preußische König Friedrich Wilhelm IV. Burscheid die Stadtrechte. Bis 1819 gehörte Burscheid zum Kreis Opladen, danach bis 1910 zum Kreis Solingen. 1910 war die Stadt Teil des Rhein-Wupper-Kreises, zu dem auch die Städte und Gemeinden Baumberg, Bergisch Neukirchen, Burg an der Wupper, Dabringhausen, Dhünn, Hitdorf, Hückeswagen, Leichlingen, Lützenkirchen, Monheim am Rhein, Opladen, Radevormwald, Rheindorf, Richrath-Reusrath, Schlebusch, Steinbüchel, Wermelskirchen, Wiesdorf und Witzhelden gehörten. Mit der Gebietsreform von 1975 kam Burscheid zum Rheinisch-Bergischen Kreis.

Alle Infos zur NRW-Landtagswahl 2022 finden Sie hier.