RKI: Aktuelle News von heute und die wichtigsten Infos zum Robert Koch-Institut

RKI: Aktuelle News von heute und die wichtigsten Infos zum Robert Koch-Institut

Foto: dpa/Paul Zinken

Robert Koch-Institut (RKI)

Riesenmücken auf dem Vormarsch in NRW?
Riesenmücken auf dem Vormarsch in NRW?

Nach warm-feuchtem FrühjahrRiesenmücken auf dem Vormarsch in NRW?

Es ist einer der Nachteile im Sommer: Mit den sommerlichen Temperaturen kehren auch Insekten wieder zurück, die zum Teil sehr lästig werden können. Besonders in Duisburg und Düsseldorf scheinen die Stechmücken in diesem Jahr aggressiv zu sein.

Was man jetzt zu Keuchhusten wissen sollte
Was man jetzt zu Keuchhusten wissen sollte

Verdreifachung der FälleWas man jetzt zu Keuchhusten wissen sollte

Keuchhusten ist auf dem Vormarsch: Warum sind die Fallzahlen aktuell so hoch? Wer ist besonders gefährdet und wie lange schützt eine Impfung? Antworten auf die häufigsten Fragen.

Bakterien in Krankenhäusern laut WHO besonders gefährlich
Bakterien in Krankenhäusern laut WHO besonders gefährlich

Zunehmende Resistenz gegen AntibiotikaBakterien in Krankenhäusern laut WHO besonders gefährlich

Bakterien, die den Einsatz von Antibiotika überleben, breiten sich aus und fordern immer mehr Menschenleben. Es müsse dringend mehr in die Entwicklung neuer Wirkstoffe investiert werden, warnt die WHO.

Wie gefährlich ist die neue Corona-Variante Flirt?
Wie gefährlich ist die neue Corona-Variante Flirt?

Fragen und AntwortenWie gefährlich ist die neue Corona-Variante Flirt?

Corona hat seinen Schrecken verloren. Doch das Virus lässt nicht locker. Nun sorgt eine neue Spielart von Omikron für Wirbel. Erste Einschätzungen zu Gefährlichkeit und Impffragen gibt es bereits. Apotheker sagen, wie es weitergeht.

Keuchhusten ist in den Niederlanden weiter auf dem Vormarsch
Keuchhusten ist in den Niederlanden weiter auf dem Vormarsch

Steigende FallzahlenKeuchhusten ist in den Niederlanden weiter auf dem Vormarsch

Im Nachbarland geht die Kinderkrankheit um. Nach Zahlen des RIVM, vergleichbar mit dem Robert-Koch-Institut, wurden in den ersten vier Monaten dieses Jahres 7187 Keuchhusteninfektionen gemeldet. Weshalb die Krankheit so gefährlich ist.

So können Sie sich vor dem Norovirus schützen
So können Sie sich vor dem Norovirus schützen

Symptome, Ansteckung, BehandlungSo können Sie sich vor dem Norovirus schützen

Der Brechdurchfall breitet sich aus – auch in NRW. Wer ist besonders betroffen? Wie kann man sich schützen? Kann man das behandeln? Das RKI gibt Anregungen.

Malaria – Was Reisemediziner empfehlen
Malaria – Was Reisemediziner empfehlen

Infektionszahlen weltweit steigenMalaria – Was Reisemediziner empfehlen

Sie ist eine der gefährlichsten Infektionskrankheiten - und ein großes Entwicklungshemmnis weltweit. Der Kampf gegen die Malaria gleicht einem Marathon. Reise- und Tropenmediziner verraten, wie man sich schützen kann.

Ganz Deutschland ist mittlerweile FSME-Verbreitungsgebiet
Ganz Deutschland ist mittlerweile FSME-Verbreitungsgebiet

Zecken-Experten warnenGanz Deutschland ist mittlerweile FSME-Verbreitungsgebiet

Bislang boten die Wintermonate Zecken bestes Wetter zum Überleben. Entsprechend aktiv sind die blutsaugenden Parasiten schon. Und Experten warnen: Das Risiko einer schweren Infektion besteht inzwischen bundesweit. Wir haben Fragen und Antworten zusammengestellt.

Wie NRW-Zoos auf Vogelgrippe-Fälle reagieren
Wie NRW-Zoos auf Vogelgrippe-Fälle reagieren

Nach Ausbruch der Krankheit im Kölner ZooWie NRW-Zoos auf Vogelgrippe-Fälle reagieren

Wegen einiger Vogelgrippe-Fälle öffnet der Kölner Zoo erst am Samstag wieder für Besucher. In anderen Tierparks gilt erhöhte Vorsicht, in Duisburg etwa müssen Pelikane und Flamingos in die Winterquartiere.

Kein kostenloses Mittagessen in NRW für alle Schüler
Kein kostenloses Mittagessen in NRW für alle Schüler

Anfrage der SPDKein kostenloses Mittagessen in NRW für alle Schüler

Lange ist bekannt, dass Kinder aus armen Familien oft hungrig in die Schule kommen. Zwar gibt es Härtefallhilfen. Aber flächendeckend wird es keine kostenlose Verpflegung für alle Schüler geben.

Grippewelle erreicht NRW – Antibiotikasäfte für Kinder wieder knapp
Grippewelle erreicht NRW – Antibiotikasäfte für Kinder wieder knapp

Höhepunkt nach Karneval erwartetGrippewelle erreicht NRW – Antibiotikasäfte für Kinder wieder knapp

Immer mehr Bürger erkranken an Grippe, vor allem Schulkinder. Der Höhepunkt sei noch nicht erreicht, warnen Hausärzte. Bei Kindern kommen Lungenentzündungen hinzu – und wieder fehlen Antibiotika, so die Apotheker.

Mit welchen Krankheiten Eltern von Kita-Kindern rechnen müssen
Mit welchen Krankheiten Eltern von Kita-Kindern rechnen müssen

Kinderärztin gibt TippsMit welchen Krankheiten Eltern von Kita-Kindern rechnen müssen

Serie · Fieber, Durchfall, Krätze, Läuse und Hand-Fuß-Mund: Im ersten Kita-Jahr erkranken viele Kinder besonders häufig. Wie wird was behandelt? Und wann darf das Kind wieder in die Kita? Ein Überblick.

Deutliche Zunahme bei der Grippewelle
Deutliche Zunahme bei der Grippewelle

Robert-Koch-InstitutDeutliche Zunahme bei der Grippewelle

Die Grippewelle hat Deutschland fest im Griff. Nach dem Corona-Hoch kurz vor Weihnachten folgt nun die große Grippewelle. Allein ein Drittel der Infektionen der diesjährigen Grippesaison fällt in die dritte Januarwoche.

Niedrigster Stand an Suiziden in Krefeld seit zehn Jahren
Niedrigster Stand an Suiziden in Krefeld seit zehn Jahren

Landesstatistiker veröffentlichen Zahlen zu SchicksalenNiedrigster Stand an Suiziden in Krefeld seit zehn Jahren

Das Robert Koch Institut beschreibt Ursachen und Hintergründe von Selbstmorden, die heute nicht mehr so genannt werden. Wie sich die Situation in Krefeld entwickelt hat, zeigt eine neue Statistik.

Die Grippewelle rollt – so ist der Stand im Kreis Kleve
Die Grippewelle rollt – so ist der Stand im Kreis Kleve

Influenza-Saison hat begonnenDie Grippewelle rollt – so ist der Stand im Kreis Kleve

Immer mehr Menschen stecken sich mit der Grippe an, die Infektionswelle hat offiziell begonnen. Im Kreis Kleve ist die Lage entspannt – zumindest derzeit. Was die Mediziner für die nächsten Wochen erwarten und warum eine Impfung auch jetzt noch sinnvoll sein kann.

RKI sieht Hinweise auf Rückgang der Covid-19-Aktivität
RKI sieht Hinweise auf Rückgang der Covid-19-Aktivität

Bald vorbei?RKI sieht Hinweise auf Rückgang der Covid-19-Aktivität

Bei Atemwegserkrankungen wie Corona scheinen die Zahlen in Deutschland zu sinken. Das berichtet das Robert Koch-Institut. Bei der Bewertung der Daten sei allerdings Vorsicht angebracht.

Stadt soll Klärwerk als Frühwarnsystem einsetzen
Stadt soll Klärwerk als Frühwarnsystem einsetzen

Abwasser-Monitoring in KrefeldStadt soll Klärwerk als Frühwarnsystem einsetzen

Das Robert-Koch-Institut hat mit dem Projekt Amelag bundesweit erste Erfahrungen zur Früherkennung von Gesundheitsgefahren gemacht. Die Liberalen möchten ein verkleinertes System für Krefeld nutzen.

Festtage treiben Infektionszahlen hoch
Festtage treiben Infektionszahlen hoch

Versorgungsmangel für Asthma-MittelFesttage treiben Infektionszahlen hoch

In NRW-Kliniken werden mehr ältere Corona-Patienten und Influenza-Kranke eingeliefert. In Praxen melden sich viele Schulkinder. Ärzte raten zum freiwilligen Masketragen und Arznei-Engpässe nehmen zu.

Grippewelle hat begonnen – RKI rät zur Impfung
Grippewelle hat begonnen – RKI rät zur Impfung

Infektionswinter in DeutschlandGrippewelle hat begonnen – RKI rät zur Impfung

Viele Menschen in Deutschland waren zuletzt krank. Der Beginn der Grippesaison ließ bislang aber auf sich warten. Jetzt hat das Robert Koch-Institut ihn offiziell ausgerufen.

RKI meldet 16.600 Influenza-Fälle seit Oktober
RKI meldet 16.600 Influenza-Fälle seit Oktober

Grippewelle in DeutschlandRKI meldet 16.600 Influenza-Fälle seit Oktober

Die Grippewelle in Deutschland steuert auf ihren Höhepunkt zu: Insgesamt wurden laut Robert-Koch-Institut seit Oktober rund 16.600 Grippefälle gemeldet.

Immer mehr Coronaviren im Abwasser nachweisbar
Immer mehr Coronaviren im Abwasser nachweisbar

Landesweite MessungenImmer mehr Coronaviren im Abwasser nachweisbar

Seit Anfang Oktober kennt der Messwert nur noch eine Richtung: nach oben. Welche Rückschlüsse daraus gezogen werden können und wie die Situation landesweit aussieht.

Mehrere Atemwegsviren parallel – Mehr als jeder Zehnte betroffen
Mehrere Atemwegsviren parallel – Mehr als jeder Zehnte betroffen

Krankheitswelle vor den FeiertagenMehrere Atemwegsviren parallel – Mehr als jeder Zehnte betroffen

“Es geht wieder was rum“ – das hört keiner gerne vor den Feiertagen. Dennoch gehen aktuell gleich mehrere Atemwegserkrankungen rum. Wie viele Menschen betroffen sind und was Sie dazu wissen müssen.

Krankenstand – so reagieren Apotheken, Schulen und Firmen
Krankenstand – so reagieren Apotheken, Schulen und Firmen

Gesundheit in HildenKrankenstand – so reagieren Apotheken, Schulen und Firmen

Mitten in der Erkältungshochzeit ist auch Corona wieder auf dem Vormarsch. Wie sich die Zahlen trotz ausgelaufener Testpflicht schätzen lassen und was der Krankenstand für Schulen, Apotheken und Firmen bedeutet.

Atemwegserkrankungen in diesem Advent - Das berichtet das RKI
Atemwegserkrankungen in diesem Advent - Das berichtet das RKI

Corona, Grippe, RSVAtemwegserkrankungen in diesem Advent - Das berichtet das RKI

Schniefend und hustend in die Feiertage: Wer will das schon? Auf diese Ansteckungsgefahr bei Corona, Grippe und RSV deuten die aktuellen Daten des Robert Koch-Instituts hin.

Duisburger Krankenhäuser führen Maskenpflicht wieder ein
Duisburger Krankenhäuser führen Maskenpflicht wieder ein

Steigende Corona-InzidenzDuisburger Krankenhäuser führen Maskenpflicht wieder ein

Die Corona-Inzidenz steigt. Immer häufiger sieht man Menschen mit einer Maske in Bus und Bahn oder beim Einkaufen. Nun führen manche Krankenhäuser die Maskenpflicht wieder ein. Auch in Duisburg.

Was ist das Robert Koch-Institut?

Das Robert Koch-Institut (RKI) ist eine deutsche Bundesbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit und befasst sich mit Infektionskrankheiten und Krankheiten, die nicht übertragbar sind.

Wann wurde das RKI gegründet?

Der Namensgeber der RKI ist Robert Koch, einem Mediziner aus dem 19. Jahrhundert, der sich einen Namen durch die Begründung Bakteriologie und der Mikrobiologie machte. Robert Koch, der im Jahre 1905 einen Nobelpreis gewann, wurde 1981 das Preußische Institut für Infektionskrankheiten eröffnet, die seine Forschungen finanziell und materiell begleiten sollten. Bis 1904 übernahm Robert Koch die Leitung des RKI. Seine beiden Mitarbeiter Georg Gaffky und Friedrich Loeffler übernahmen ab 1904 die Leitung des Instituts.

Welche Aufgaben kommen dem RKI zu?

Zu den Aufgaben des Robert Koch-Instituts als wissenschaftlich-medizinische Leitinstitution der Bundesregierung gehören die Bekämpfung von Infektionskrankheiten und die Analyse gesundheitlicher Trends in der Bevölkerung.

Die Arbeit des Instituts basiert auf eigener grundlagen- und maßnahmenorientierter Forschung: Unter anderem erhebt und bewertet das RKI Daten, erarbeitet Empfehlungen zur Gesundheitsförderung und befasst sich mit der Weiterentwicklung von Methoden.

Welche Rolle spielt das RKI in der Corona-Pandemie?

Das Robert Koch-Institut spielt während der Coronavirus-Pandemie eine wichtige Rolle. Unter anderem ist das RKI für die Erkennung, Verhütung und Bekämpfung von Krankheiten verantwortlich. Auch die epide­miologische Unter­suchungen einschließlich der Erkennung und Bewertung von Risiken gehört zu den Aufgaben des RKI während der Corona-Pandemie. Außerdem umfasst das Aufgabengebiet des Robert Koch-Instituts die Dokumen­tation und Information, Gesundheits­bericht­erstattung sowie Risiko­erfassung und -bewertung bei gentechnisch veränderten Organismen und Produkten und der Humangenetik.

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse des RKI sollen die Grundlage für Entscheidungen im Bereich der Gesundheitspolitik darstellen. Beispielsweise basieren politische Entscheidungen über Corona-Beschränkungen unter anderen auf den Fallzahlen und dementsprechenden Empfehlungen, die das Robert Koch-Institut kommuniziert.

Hier finden Sie unseren Corona-Liveblog.