1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Kommunalwahl 2020: Die Vorbereitungen in Wermelskirchen laufen

Vorbereitung auf Kommunalwahl in Wermelskirchen : CDU nominiert junges Team

Ein Drittel der Wahlkreiskandidaten des Ortsverbandes Wermelskirchen ist unter 30 Jahre alt. Vier Christdemokraten wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

(pd) Der  CDU-Ortsverband nahm auf der  Jahreshauptversammlung  eine personelle Weichenstellungen für die nächsten fünf Jahre durch. Neben der Ehrung von Mitgliedern stand die Nominierung der Wahlkreisbewerber für Stadtrat und Kreistag im Mittelpunkt des Abends.

Neben den 30 stimmberechtigten CDU-Mitgliedern waren auch die frisch gewählte Bürgermeisterkandidatin, Marion Lück, sowie der Technische Beigeordnete, Thomas Marner, anwesend. „Es ist beeindruckend, mit welchem jungen und motivierten Team wir in die Kommunalwahl gehen“, betonte der Ortsverbandsvorsitzende Randolph Schmidt.

Mit Antonia Wilke (19), Nicole Klicki (28), Dr. Christian Klicki (27), Mahmut Eglimez (29) und Thorben Wocke (25) sind ein Drittel der nominierten Wahlkreiskandidaten unter 30 Jahre alt. „Wir haben eine hervorragende Mischung aus Jung und Alt sowie Frau und Mann“, betonte Schmidt. Die CDU Wermelskirchen sei die einzige Partei, deren Kandidaten den gesamten Querschnitt der Gesellschaft abdecken.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU Wermelskirchen sind Ulrike Schuh, Monika Hellwig, Willi Schmidt und Günter Kehler geehrt worden. Die ausgezeichneten Mitglieder bekamen eine von der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel unterschriebene Urkunde samt goldener Ehrennadel. Alle Geehrten sind neben ihrem Engagement in der CDU im lokalen Ehrenamt aktiv. „Ob es die katholische Kirche, der DLRG oder die Landsmannschaft ist – ihr Einsatz für unsere Stadtgesellschaft verdient unseren größtmöglichen Dank“, sagte der CDU-Stadtverbandsvorsitzende, Stefan Leßenich, in seiner Laudatio.

 Am Ende des Abends erklärte der Sitzungsleiter, Altbürgermeister Heinz Voetmann, dass er sich keine große Sorge mache, dass Marion Lück und das CDU-Team die Kümmerer in allen Wahlkreisen sein werden.