1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Sorge um Schwäne im Stadtgarten

Halbe Familie wird vermisst : Sorge um Schwäne im Rheinberger Stadtgarten

Eine Rheinbergerin hat im Stadtgarten vier einsame Schwanenküken vorgefunden. Warum sie von den Eltern verlassen wurden, ist unklar. Die Frau befürchtet „ein trauriges Ende einer Schwanenfamilie“.

Im Stadtgarten in Rheinberg wird ein Schwanenpaar vermisst, drei ihrer Küken fehlen ebenfalls. Wie eine Anwohnerin berichtet, schwammen am Dienstag nur vier einsame Schwanenküken auf dem Wasser. Ihre Eltern und drei Geschwister seien nicht zu sehen gewesen. „Ich wartete eine Stunde und es tat sich nichts.“ Passanten hätten berichtet, dass die vier Küken schon seit Montag allein auf dem Wasser seien. Sie habe deshalb Bekannte kontaktiert, die sich für den Tierschutz engagierten und Erfahrung mit verwaisten Wasservögeln hätten, berichtete die Rheinbergerin weiter. Zusammen hätten sie die Küken in einen Katzenkorb gesetzt, damit sie sich aufwärmen und beruhigen konnten. Eine Bekannte habe die jungen Schwäne dann erst einmal bei sich aufgenommen. Warum die Eltern die vier Küken offenbar allein zurückließen, blieb zunächst unklar. Die Rheinbergerin befürchtet „ein trauriges Ende einer Schwanenfamilie“.

(wer)