1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinbergs Ferienaktionen im Sommer stark reduziert

Circus-for-kids in Rheinberg : Ferienangebote stark reduziert: Zirkus kommt aber

Wegen den Corona-Auflagen können viel Angebote für Kinder in den Sommerferien nicht stattfinden. Der Circus-for-kids soll aber kommen. Nur die Abschlussvorstellungen fallen aus.

Auch die Ferienangebote sind durch die Corona-Pandemie nur in veränderter Form möglich. Den Ferienkompass wird es diesmal nicht geben, teilte die Verwaltung mit. Viele Vereine und Verbände hätten aufgrund der Bestimmungen ihre Angebote zurückziehen müssen. Größere Ausflüge, die das Jugendzentrum Zuff geplant hatte, dürfen zum jetzigen Zeitpunkt ebenfalls nicht laufen.

Sollte sich bis zum 15. Juni die Möglichkeit ergeben, dass einzelne Aktionen doch noch angeboten werden können, werde dies umgehend auf der Homepage der Stadt Rheinberg mitgeteilt. Gute Nachricht: Der Circus-for-kids wird auch in diesem Jahr seine Zelte hinter der Grundschule am Annaberg aufschlagen. Alle Angebote für Zirkuskinder finden statt. Allerdings fallen die üblichen Abschlussvorstellungen aus, heißt es in der Mitteilung.

Die Kinder werden trotzdem für ihren Auftritt trainieren und ihn in Kostümen absolvieren. Eltern können eine DVD mit bewegten Bildern von den Auftritten erwerben, auf der sich auch Filmaufnahmen aus der gesamten Ferienwoche befinden.

Für den Zirkusbetrieb wurde ein umfassendes Hygienekonzept erstellt, das die aktuellen Vorschriften der Corona-Verordnungen berücksichtigt.

Informationen im Kinder- und Jugendbüro bei Barbara Sandt, Tel. 02843 171347, E-Mail an babara.sandt@rheinberg.de oder bei Babette Heimes, Tel. 02843 171356, E-Mail an babette.heimes@rheinberg.de

(RP)