Alexius/Josef-Krankenhaus in Neuss: Ein Theaterstück zum Thema Burnout

Alexius/Josef-Krankenhaus in Neuss : Ein Theaterstück zum Thema Burnout

Abteilungsleiterin Monika Brauer steht in ihrem Büro auf einem Stuhl und schafft es nicht mehr herunter. Von einem Stuhl heruntersteigen, das könne jedes Kind, sagt sie sich, um dann zur Erkenntnis zu kommen: Irgend etwas stimmt nicht mit mir.

Die Szene entstammt dem Theaterstück „Totalausfall“, das sich mit dem Thema Burnout befasst. Aufgeführt wurde es zum Welttag der seelischen Gesundheit im Alexius/Josef-Krankenhaus vor rund 100 Besuchern. Bundesweit nehmen psychiatrische Einrichtungen und Kliniken den Welttag zum Anlass, die Türen zu öffnen und zu kulturellen oder informativen Veranstaltungen einzuladen.

Wie bereits im vergangenen Jahr hat sich auch diesmal wieder das Neusser Zentrum für seelische Gesundheit beteiligt. Nach einleitenden Worten von Martin Köhne, Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor, stellten Thomas Grünschläger von der Initiative für gesundes Leistungsklima und Barbara Shahbaz, Koordinatorin der Selbsthilfegruppen in Neuss, ihre Arbeit vor. Dann wurde es dunkel im Saal für das Zwei-Personen-Stück von Holger Metzner, das Regisseur Jürgen Sihler vom Werkraum Karlsruhe inszeniert hat.

Mehr von RP ONLINE