1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Korschenbroich: Olio-Koch Frank Simon: Das ist Ihr Silvestermenü

Korschenbroich : Olio-Koch Frank Simon: Das ist Ihr Silvestermenü

Frank Simon ist Freigeist, Koch aus Leidenschaft – und Chef des Restaurants Olio. Für die NGZ-Leser hat er ein Silvestermenü kreiert.

Frank Simon ist Freigeist, Koch aus Leidenschaft — und Chef des Restaurants Olio. Für die NGZ-Leser hat er ein Silvestermenü kreiert.

Vor dreieinhalb Jahren übernahm Frank Simon das Restaurant Olio im Hotel St. Andreas in Korschenbroich. Inzwischen reicht sein Ruf bis weit über die Stadtgrenze hinaus: Ob Düsseldorfer, Krefelder oder Mönchengladbacher — aus der gesamten Region reisen die Gäste an, um etwa seine Gänseleber, die Austern oder seine Fleisch- und Fischkreationen zu genießen. Gelernt hat der heute 41-Jährige das Kochhandwerk im Restaurant des Hotels Gut Höhne in Mettmann. Im Anschluss arbeitete er in Düsseldorf, bevor er im Olio anfing.

"Ich bin schon immer Koch gewesen, ich wollte nie etwas anderes machen", sagt Simon. Was er wohl auch schon immer gewesen ist: ein Freigeist. "Zum Kochen muss man frei sein im Kopf", betont Simon. "Es beginnt beim Einkauf: Halten Sie die Augen offen! Erst jüngst entdeckte ich eine seltene lila Urkarotte. Erst danach entsteht das Gericht im Kopf." Simon setzt auf Zutaten aus der Region ("Da weiß ich, dass die Qualität stimmt"), besucht regelmäßig die nahen Bauernhöfe und Gemüsehändler.

Privat mag er es bodenständig: "Ich bin ein großer Freund von Eintöpfen." Unterstützung in der Küche erhält Simon von Sarah Hornstein. Er hat sie selbst ausgebildet, im Frühjahr belegte die 19-Jährige den ersten Platz bei der Jugendmeisterschaft des deutschen Hotel- und Gaststättenverbands am Mittleren Niederrhein. Exklusiv für die NGZ-Leser hat das Olio-Team ein Drei-Gänge-Menü für Silvester zusammengestellt:

(NGZ/ila)