Remscheid: Vorbereitung fürs Unternehmen Titelverteidigung

Remscheid: Vorbereitung fürs Unternehmen Titelverteidigung

Das Trikot der deutschen Nationalmannschaft taucht immer häufiger als Kleidungsstück auf der Alleestraße auf. Ein Zeichen, dass die Vorfreude auf das erste Spiel der Elf um Jogi Löw steigt. Sportgeschäfte wie Intersport Croll am Bahnhof orderten bereits vor ein paar Wochen die begehrten Shirts.

Zurzeit hängt nur noch ein kleiner Restposten am Fanartikel-Stand in der oberen Etage. Die erste Lieferung ist fast ausverkauft.

Mehr als 100 Trikots gingen über die Theke. "Wir hätten auch gerne mehr verkauft", sagt Mitarbeiterin Christiane Jung. Das Trikot im traditionellen Schwarz-Weiß bevorzugen die meisten Käufern vor dem grünen Auswärtstrikot. Männer kaufen Fan-Shirts mehr als Frauen. 89 Euro kostet es für Erwachsene, 69 Euro für Kinder. In der nächsten Woche gibt es eine neue Lieferung bei Croll. Wer sich den Namen eines Spielers oder seinen eigenen Namenszug aufs Trikot drucken lassen will, kann dies direkt vor Ort machen lassen. Intersport Croll wartet auch auf eine Lieferung von schwarzen Fan-Shirts. Als Motto tragen sie den Aufdruck "Titelverteidigung".

Darauf hoffen auch die Fans, die sich zum gemeinsamen Schauen auf dem Rathausplatz am Sonntag verabredet werden. "Der Vorverkauf läuft sehr gut", sagt Event-Manager Patrick Clalüna. Bei der Übertragung der WM in Russland bleibt das Grundkonzept aus den vergangenen Jahren bestehen. Eine große Leinwand vor dem Gebäude der Stadtsparkasse, eine umzäunte Fläche, auf der 4999 Fans Platz haben. Würstchen, Bier und Auftritte von Musikern, die die Vorfreude auf das Spiel befeuern wollen.

  • Das ist das Auswärtstrikot des DFB-Teams

Heute beginnt der Aufbau. Alle Deutschlandspiele werden in HD-Qualität auf einer 30 Quadratmeter großen Videowand übertragen. Zum Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen Mexico gibt es im Vorfeld eine Mallorca-Party. Isi Glück und Mickie Krause bringen die Hits aus dem Megapark und dem Bierkönig ins Bergische. Zum zweiten Spiel gegen Schweden heißt es: Back to the Future. "Captain Jack" und "Culture Beat" kommen.

Ab 17 Uhr rollt bei den ersten beiden Spielen der Ball. "Das sind ideale Zeiten", sagt Clalüna. Nicht so ideal terminiert sind für Clalüna die Anstoßzeiten fürs letzte Gruppenspiel (Mittwoch, 27. Juni, 16 Uhr) und das Achtelfinale, Montag oder Dienstag, ebenfalls 16 Uhr. Viele Fans müssten zu dieser Zeit meist noch arbeiten. Das sei schade.

(RP)