Rezept: Grill-Aubergine mit Salat

Rezept: Grill-Aubergine mit Salat

Unser Tipp kommt heute aus der Remscheider Villa Paulus. Kai Robert Paulus stellt ein Rezept für die Grill-Saison vor: Grill-Aubergine mit Tomatensalat.

Zutaten 4 Auberginen, (à ca. 250 g), 8 El Olivenöl, 40 g Sesamsaat, (hell, geschält), Salz, Pfeffer, 2 Knoblauchzehen, 1 Tl Chiliflocken, 2 Zweige Rosmarin, 40 g Butter, 500 g Tomaten, 1/2 Bund Schnittauch, 1 Limette, (davon der Saft), 4 El Sojasauce, Zucker.

Zubereitung Die Auberginen waschen, trocken tupfen und streifig schälen, dann mittig längs einschneiden (nicht durchschneiden), mit je 1 El Olivenöl einpinseln und auf dem heißen Grill geschlossen 30 Minuten garen lassen, mehrmals wenden. Inzwischen den Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen. Danach mit 1 Tl Salz in einen Mörser geben und grob zerstoßen. Den Knoblauch hacken und mit Chili zum Sesam geben. Die Auberginen vom Grill nehmen, mit zwei Löffeln an der Einschnittstelle auseinanderdrücken und mit der Sesam-Mischung füllen, danach die Auberginen weitere zehn bis 15 Minuten geschlossen zu Ende garen.

Inzwischen die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und hacken. Die Butter in einem Topf zerlassen, den Rosmarin und das restliche Olivenöl zugeben und fünf Minuten bei milder Hitze ziehen lassen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf einer Platte verteilen, den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Den Limettensaft, die Sojasauce und den Schnittlauch zur Butter geben und mit Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Die gegrillten Auberginen auf die Tomaten setzen, mit der Buttersauce beträufeln und sofort servieren.

(RP)