1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Charity-Baum-Aktion im Wildpark zugunsten Alkernather Familienzentrum

„Charity“-Baum-Aktion : Vorab-Bescherung im Wildpark Reuschenberg

Weihnachten fiel dieses Jahr für 116 Kinder des Alkenrather Familienzentrums schon auf den 19. Dezember.

Zum fünften Mal organisierte die gemeinnützige Integral GmbH, Betreiberin des Wildparks Reuschenberg, ebenfalls mit der Galeria Karstadt Kaufhof eine „Charity-Baum“-Aktion. In der Vorweihnachtszeit stellt der Wildpark in jedem Jahr einen Wunschbaum auf, um bedürftige Kinder in Leverkusen zu unterstützen. An diesem Baum hängen Kugeln, in denen Kinder einer karitativen Einrichtung auf Zetteln ihre Wünsche niedergeschrieben haben. Gäste und Besucher können die Wünsche der Kleinen im Bistro des Wildparks einlösen, um ihnen dann ihre Geschenke zu überreichen.

Am Donnerstag war es nach einem leckeren Kinderpunsch soweit: Rund 20 Kinder des Familienzentrums bekamen die Geschenke. Und die Begeisterung kannte keine Grenzen, heißt es aus dem Wildpark. Ausgepackt wurde am Freitag im Familienzentrum. Ein schönes Gemeinschaftserlebnis in der Einrichtung.

In diesem Jahr war die Vorfreude besonders groß. Schon Wochen vorher fragten Gäste, wann denn der Weihnachtsbaum wieder käme, erzählte Bistroleiterin Stephanie Fenner. Dementsprechend schnell waren dank engagierten Besuchern des Wildparks alle Wunschkugeln eingelöst. Damit nicht genug. Denn einige Gäste wollten noch einen Beitrag leisten. Deshalb wurden zusätzlich Spendengelder gesammelt. Mit Erfolg, am Ende konnte Bistroleiterin Fenner dem Familienzentrum Alkenrath rund 500 Euro überreichen. Das Geld wird in die Anschaffung einer Kuschel-Leseecke investiert, verriet das Familienzentrum.

Da der Wildpark mit Kaufhof-Filialleiter Ralf Sturm in jedem Jahr eine neue karitative Einrichtung sucht, wird auch im nächsten Jahr wieder bedürftigen Kinder geholfen. Welche Einrichtung 2020 unterstützt werden soll, ist noch nicht entschieden. Fest steht aber, dass sich auch dann in der Adventszeit wieder Kinder über eine leicht vorgezogene Bescherung freuen dürfen.