1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Wirtschaftsförderungsbericht - Positive Zahlen zu Langenfeld

Wirtschaftsförderungsbericht : Positive Zahlen zu Langenfeld

Bürgermeister Frank Schneider (CDU) legte jetzt den „Wirtschaftsförderungsbericht 2019“ vor. Der Bericht enthält Zahlen, Daten und Fakten zum Standort Langenfeld sowie über die Aktivitäten von Wirtschaftsförderung und Citymanagement.

(pc) „Wir haben uns bewusst für ein Format entschieden, dass viele Abbildungen und nur notwendige Erläuterungstexte enthält“, erklärt Wirtschaftsförderer Thomas Zacharias.

Während der aktuellen Corona-Krise wirke der Jahresbericht  wie aus einer anderen Zeit, so Stadtsprecher Andreas Voss.  „Steigende Beschäftigtenzahlen, sinkende Arbeitslosenquoten und attraktive,  gut besuchte Innenstadtveranstaltungen stehen stellvertretend für die Prosperität und Lebensqualität Langenfelds“, betont Bürgermeister Frank Schneider. Arbeitslosenquote, Beschäftigtenzahlen, Einpendler und Gewerbeanmeldungen spiegelten die positive Entwicklung des Standortes wider. Die Beiträge über Innenstadtstadtveranstaltungen, Future City und Standortmarketing geben einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten der Langenfelder Wirtschaftsförderer und Citymanager. Mit der Senkung der Gewerbesteuer habe die Stadt im vergangenen Jahr ein Signal für die weitere Attraktivierung des Standortes gesetzt, sagt Schneider. Wirtschaftsförderer Thomas Zacharias weist daraufhin, dass die Corona-Krise  der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung einen deutlichen Dämpfer verpasst habe, doch hoffe er, dass die Stadt die aktuelle Krise vergleichsweise gut überstehen werde. Eine pdf-Version des Wirtschaftsförderungsberichts 2019 kann von den Internetseiten der Stadt Langenfeld heruntergeladen werden: http://www.langenfeld.de/wirtschaftsfoerderungsbericht.