1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Handball: SG Langenfeld II besiegt LTV Wuppertal 29:27

Handball-Oberliga : SG Langenfeld feiert mehrfachen Erfolg zum Start

Die Reserve der SG Langenfeld startet mit einem 29:27 gegen Mitfavorit LTV Wuppertal in die neue Saison der Handball-Oberliga, auch die Landesliga-Damen gewinnen. Zudem funktioniert das aufwändig erarbeitete Hygienekonzept für die rund 100 Zuschauer am Samstagabend.

Dennis Werkmeister schwärmte nach einem in doppelter Hinsicht gelungenen Neustart nach der Corona-Zwangspause. „Ich bin mehr als zufrieden, besser geht es nicht“, sagte der Trainer des Handball-Oberligisten SG Langenfeld II (SGL) nach dem 29:27 (15:8) gegen Mitfavorit LTV Wuppertal. Sein Team feierte dabei nicht nur einen nicht unbedingt erwarteten Sieg zum Saisonauftakt, auch das aufwändig entwickelte Hygienekonzept funktionierte. Nach SGL-Angaben verfolgten am Samstagabend rund 100 Zuschauer mit entsprechendem Abstand die Partie der Zwoten.

Und das Publikum sah einen herausragenden SGL-Torhüter Luca Jahn. „Er hat alles gehalten“, sagte Werkmeister und betonte: „Wirklich alles.“ Dem 25-jährigen Keeper und einer „sehr geilen Deckungsleistung“ (Werkmeister) war es zu verdanken, dass sich die Gastgeber mit ihrem Tempospiel schnell einen komfortablen Vorsprung erspielten. Einen Ball parierte Jahn nach einer Viertelstunde unfreiwillig mit dem Kopf, so dass er nach der Pause nicht mehr weitermachen konnte.

Der LTV spielte in der Folge mit sieben Mann im Angriff, was die SGL für eine gewisse Zeit vor Probleme stellte. Nach und nach fand sie aber wieder besser ins Spiel und brachte den Sieg letztlich auch dank der acht Tore von Rückkehrer Steffen Hambrock ins Ziel.

Dass auch die Landesliga-Damen der SGL gegen Styrum 06 einen Auftaktsieg feierten (33:19), rundete den Samstagabend der SGL ab.

SGL II: Jahn, Köhler-Prediger – Guggenmos (3/3), Schößer (3), Artmann (5), Justen, Hambrock (8), Wehefritz (2), Schlossmacher, Kolletzko (5), Nelte (1), Fischer (2).