1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Sport Kreis Heinsberg und Erkelenz

Coronavirus Heinsberg: Drittes Wochenende ohne Fußball-Spiele im Kreis

Fußball : Drittes Wochenende ohne Spiele im Kreis Heinsberg

Der Fußball-Verband Mittelrhein und der Fußballkreis Heinsberg haben den Spielbetrieb im Kreisgebiet wie an den beiden vorherigen Wochenenden abgesetzt.

Der FC Wegberg-Beeck kam dem Fußball-Verband Mittelrhein zuvor. Doch kaum hatte der Mittelrheinligist sein Heimspiel gegen Borussia Freialdenhoven wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt, da teilte der Verband mit, dass im Kreis Heinsberg – wie an den beiden vorherigen Wochenenden – ein geregelter Spielbetrieb aufgrund des Corona-Virus nicht möglich ist und daher alle Spiele im Kreisgebiet abgesetzt werden.

Diese Regelung gilt bis einschließlich Freitag, 20. März, und vergrößert die Terminprobleme in den unterschiedlichen Ligen. So werden die A-Ligisten Ende April und Anfang Mai wohl mehrere Englische Wochen in Folge haben, in diesen Zeitraum sind zumindest nun die drei ausgefallenen Spieltage verlegt worden. In der Bezirksliga ergibt sich so ein einheitliches Bild nicht, da in anderen Kommunen weiter gespielt werden kann und Vereine aus dem Kreis Heinsberg zumindest Auswärtsspiele bestreiten können.

Indes sind einige Klubs, die in den kommenden Tagen Heimrecht hätten, von der Absage erneut betroffen. Das gilt auch für die Nachholpartien Dremmen gegen Wegberg-Beeck II und Würm-Lindern gegen Eicherscheid, die für den kommenden Donnerstag angesetzt waren. Es kann aber auch noch zu Absetzungen in anderen Kommunen kommen. „Die zuständigen Behörden entscheiden, ob Veranstaltungen stattfinden können“, erklärte der Vorsitzende des Verbandsspielausschusses, Markus Müller.