1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Voice of Germany: Krefelderin Luna entscheidet sich für Sarah Connor

The Voice of Germany : Krefelderin Luna entscheidet sich für Sarah Connor als Coach

Die 19-Jährige Luna Farina aus Krefeld überzeugte in der TV-Show „The Voice of Germany“ gleich alle vier Juroren mit ihrer Performance. Ihren ersten Auftritt hatte sie schon mit acht Jahren bei „Das Supertalent“.

Die 19-jährige Krefelderin Luna Farina ist nicht auf den Mund gefallen: Bei den dritten Blind Auditions in der elften Staffel TV-Show The Voice of Germany bescheinigte sie sich im Gespräch mit Coach Sarah Connor mal eben selbst Charakter. Denn der gehöre dazu, wenn man einen Song der deutschen Soulqueen auf italienisch vorträgt, wohlwissend, dass die Interpretin selbst in der Jury sitzt. Mit ihrer Performance überzeugte die selbstbewusste junge Frau nicht nur Sarah Connor, sondern auch die drei Männer Mark Forster, Johannes Oerding und Nico Santos.

Alle vier drückten auf den Buzzer, um das Gesangstalent für den weitere Verlauf der pro-Sieben-TV-Show in ihr Team zu bekommen. Luna entschied sich für Sarah Connor als Coach. Das Lied „Wie schön du bist“ ist als erste Single von Sarahs Albums „Muttersprache“ 2015 erschienen. Wie der Name des Albums bereits verrät, sang sie zum ersten Mal in ihrer Karriere vollständig in ihrer Muttersprache Deutsch.

Als Luna gehört hatte, dass ihr Vater Francesco sich bei #TVOG bewirbt, war sie sofort begeistert: „Ich freue mich, dass Papa sich bei ‚The Voice‘ beworben hat. Dann nutze ich die Chance und komme gleich mit als seine Konkurrentin“. Ihr Vater unterstützt sie seit jeher bei ihrer Musik und so tritt Luna mit acht Jahren bei „Das Supertalent“ auf. Spätestens da entdeckt sie ihre Liebe zur Musik und zum Fernsehen. Es folgen eine Teilnahme bei „The Voice Kids“, der „Mädchen-WG“ im ZDF und bei „X-Factor Italien“ mit ihrem Vater. Ihre Bekanntheit über diese Formate und ihre offene und lustige Art machen sie zu einer erfolgreichen Influencerin. Bei Instagram hat sie über 100.000 Follower, bei TikTok über 400.000 und bei Youtube 63.000 Abonnenten.

  • Stefanie Black tritt am Sonntag bei
    Sängerin Stefanie Black : Nettetalerin tritt bei The Voice of Germany an
  • Eine Neuerung: Die Zuschauer können sich
    Elfte Staffel : Was Fans zu „The Voice of Germany“ 2021 wissen müssen
  • Sänger Nico Santos ist Juror bei
    Castingshow bei ProSieben : "The Voice of Germany" wirft Kandidaten raus

Ehe Luna ihren umjubelten Auftritt hatte, stellte sich ihr Vater Francesco dem Urteil der prominenten Jury. Er begleitete sich bei dem Song „Adesso Tu“ von Eros Ramazzotti selbst am Klavier. Luna fieberte mit, aber alles Daumendrücken blieb erfolglos. Niemand betätigte den Buzzer, und so schied der 52-Jährige gleichsam in der Vorrunde aus dem Contest aus.

Sympathisch berichtete er, wie es ihn als Italiener nach Krefeld verschlagen hat. Er sei nach einem Urlaub einfach dort geblieben, berichtete er. Wie man um Gottes Willen in Krefeld Urlaub machen könne, wollte Mark Forster wissen. Bei der Antwort sprang Johannes Oerding Lunas Vater Francesco zur Seite. Krefeld sei eine schöne Stadt, sagte er und bewies genaue Ortskenntnisse, nannte den Ostwall und schien überhaupt über die Samt- und Seidenstadt bestens Bescheid zu wissen.