"Das Supertalent": Aktuelle News und Infos zur Castingshow

"Das Supertalent": Aktuelle News und Infos zur Castingshow

Foto: dpa/Jörg Carstensen

Das Supertalent

Arda Güler könnte einer der EM-Stars werden
Arda Güler könnte einer der EM-Stars werden

„Der türkische Messi“Arda Güler könnte einer der EM-Stars werden

Nach seinem Traumtor zum EM-Auftakt wird der türkische Wunderknabe Arda Güler bereits mit dem großen Lionel Messi verglichen. Der 19-Jährige könnte einer der Stars des Turniers werden.

Spanien feiert Auftaktsieg gegen Kroatien
Spanien feiert Auftaktsieg gegen Kroatien

Yamal mit EM-RekordSpanien feiert Auftaktsieg gegen Kroatien

Die Spanier sind mit einem überraschend deutlichen Sieg gegen Kroatien in die Europameisterschaft gestartet. Lamine Yamal setzte dabei den Rekord für den jüngsten EM-Spieler aller Zeiten.

Tony Bauer wird neuer Juror bei „Das Supertalent“
Tony Bauer wird neuer Juror bei „Das Supertalent“

Comedian aus DuisburgTony Bauer wird neuer Juror bei „Das Supertalent“

In der Tanzshow „Let's Dance“ avancierte Tony Bauer aus Duisburg zum Liebling der Zuschauer – musste aber vorzeitig aussteigen. Nun folgt direkt das nächste Engagement bei RTL. In der Show nimmt der 28-Jährige den Platz von Anna Ermakova ein.

Favorit Gabriel Kelly gewinnt „Let's Dance“
Favorit Gabriel Kelly gewinnt „Let's Dance“

„Du hast es gekillt!“Favorit Gabriel Kelly gewinnt „Let's Dance“

Gabriel Kelly, Spross des berühmten Kelly-Clans, gewinnt souverän die Tanzshow „Let's Dance“ - obwohl die Konkurrenz sogar Tipps zum korrekten Po-Einsatz bekommt. Es ist nicht der erste Kelly-Triumph. So war das Finale.

Dieser Fahrer ist das kommende F1-Supertalent
Dieser Fahrer ist das kommende F1-Supertalent

Antonelli ist Nachwuchspilot von MercedesDieser Fahrer ist das kommende F1-Supertalent

Andrea Kimi Antonelli gilt als Formel-1-Wunderkind - obwohl er erst in der Formel 2 debütiert hat. Mercedes denkt über ihn sogar als Nachfolger von Lewis Hamilton nach. Ist das nicht zu viel Druck?

So erlebten die Erkelenzer Tänzer das „Supertalent“-Finale
So erlebten die Erkelenzer Tänzer das „Supertalent“-Finale

Sieg in RTL-Show knapp verpasstSo erlebten die Erkelenzer Tänzer das „Supertalent“-Finale

Die Kindertanzgruppe „Mystery“ aus Erkelenz war am Samstagabend dabei, als auf RTL das neue „Supertalent“ gekürt wurde. Obwohl es nicht reichte, war es eine einmalige Erfahrung.

„Einige haben vor Freude sogar geweint“
„Einige haben vor Freude sogar geweint“

Erkelenzer Tänzer im „Supertalent“-Finale„Einige haben vor Freude sogar geweint“

Mit seiner Kindertanzformation „Mystery“ war der Erkelenzer Tänzer und Tanzlehrer Marvin Conen von The Crew bei der RTL-Show „Das Supertalent“ zu Gast – dort zogen die Kinder prompt ins Finale ein.

„Supertalent“-Kandidatin musiziert mit Flöte in Vagina – Zuschauer beschweren sich
„Supertalent“-Kandidatin musiziert mit Flöte in Vagina – Zuschauer beschweren sich

Das sagt die Medienanstalt„Supertalent“-Kandidatin musiziert mit Flöte in Vagina – Zuschauer beschweren sich

In der RTL-Show „Das Supertalent“ hat eine Ärztin für einen besonderen Auftritt gesorgt: Sie spielte mit der Kraft ihres Beckenbodens das Lied „Alle meine Entchen“. Daraufhin beschwerten sich Zuschauer – jetzt reagiert auch die zuständige Medienanstalt.

Erkelenzer Tanzgruppe steht beim „Supertalent“ im Finale
Erkelenzer Tanzgruppe steht beim „Supertalent“ im Finale

In RTL-ShowErkelenzer Tanzgruppe steht beim „Supertalent“ im Finale

Update · Die RTL-Show feierte an diesem Samstag nach zwei Jahren ihre Rückkehr ins Fernsehen. Nachwuchstänzer aus Erkelenz konnten dabei besonders überzeugen.

Was Victoria Swarovski und „Knossi“ für das Supertalent 2024 versprechen
Was Victoria Swarovski und „Knossi“ für das Supertalent 2024 versprechen

RTL-Show nach Pause zurückWas Victoria Swarovski und „Knossi“ für das Supertalent 2024 versprechen

Die Show „Das Supertalent“ hat eine längere Pause eingelegt – nun ist sie zurück und mit ihr ein neues Moderatoren-Duo. Der „König des Internets“ versucht zwischen Flöten und Flatulenzen „für die Kandidaten da“ zu sein. Das ist wohl nötig, denn auch Bohlen ist zurück.

RTL gibt Starttermin für neue Staffel bekannt
RTL gibt Starttermin für neue Staffel bekannt

„Das Supertalent“ 2024RTL gibt Starttermin für neue Staffel bekannt

Nach einer zweijährigen Pause kommt die Talentshow „Das Supertalent“ 2024 zurück ins deutsche Fernsehen. Wie der Sender RTL nun bekannt gab, soll die 16. Staffel bereits im Januar starten.

Victoria Swarovski und „Knossi“ moderieren „Supertalent“
Victoria Swarovski und „Knossi“ moderieren „Supertalent“

RTL-ShowVictoria Swarovski und „Knossi“ moderieren „Supertalent“

Das Geheimnis ist gelüftet: Victoria Swarovski und Jens „Knossi“ Knossalla werden als Moderatorenteam die neue Staffel der RTL-Show „Das Supertalent“ begleiten. Wann die 16. Staffel ausgestrahlt wird, ist aber noch nicht bekannt.

Thomas Gottschalk spricht über „Wetten, dass..?“-Abschied
Thomas Gottschalk spricht über „Wetten, dass..?“-Abschied

Vor letzter SendungThomas Gottschalk spricht über „Wetten, dass..?“-Abschied

In wenigen Tagen läuft die letzte „Wetten, dass..?“-Sendung mit Thomas Gottschalk. Vor seiner Abschieds-Show spricht der Moderator über Shitstorms und übt scharfe Kritik an einer anderen TV-Legende.

Schwere Anschuldigungen nach Talentwettbewerb in Kleve
Schwere Anschuldigungen nach Talentwettbewerb in Kleve

Sieger sollte nur 50 Euro bekommenSchwere Anschuldigungen nach Talentwettbewerb in Kleve

Im Sommer fand die EVC-Talent-Castingshow in Kleve statt. Nun spricht der Moderator aber von finanziellen Ungereimtheiten, auch ein Sponsor fordert Aufklärung. Der Veranstalter hält dagegen.

Schau an: Gebärdenspiele in der Stadtbücherei
Schau an: Gebärdenspiele in der Stadtbücherei

Ausstellung in ErkrathSchau an: Gebärdenspiele in der Stadtbücherei

Die Bücherei will mehr für die Barrierefreiheit von Bildung tun. Da kommt die Videoinstallation von Künstler Kai Fobbe und dem gehörlosen Poetry-Slammer Rafael-Evitan Grombelka gerade recht.

Diese „Let’s Dance“-Gewinnerin sitzt in der „Supertalent“-Jury
Diese „Let’s Dance“-Gewinnerin sitzt in der „Supertalent“-Jury

“Das Supertalent“ 2024Diese „Let’s Dance“-Gewinnerin sitzt in der „Supertalent“-Jury

Nach zwei Jahren Pause kehrt „Das Supertalent“ im Frühling 2024 ins Fernsehen zurück. In der Jury sitzt neben Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Ekaterina Leonova auch eine beliebte „Let’s Dance“-Gewinnerin. Um wen es sich handelt.

Erkelenzer Musiknacht wird größer
Erkelenzer Musiknacht wird größer

Sechs Konzerte in sechs LocationsErkelenzer Musiknacht wird größer

Am Freitag vor Pfingsten ziehen wieder hunderte Besucher durch verschiedene Locations in der Innenstadt – diesmal spielen sogar sechs Bands. Dabei ist unter den Künstlern auch das erste „Supertalent“.

Monheimerin Tilly Horn stellt sich der DSDS-Jury
Monheimerin Tilly Horn stellt sich der DSDS-Jury

RTL-Casting-ShowMonheimerin Tilly Horn stellt sich der DSDS-Jury

Die diesjährige Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ ist die letzte überhaupt, das Casting am kommenden Samstag um 20.15 Uhr ist das letzte der Staffel – und in diesem tritt eine Monheimerin vor die Jury.

Ein beseelender Abend für das Palliativzentrum der Uniklinik
Ein beseelender Abend für das Palliativzentrum der Uniklinik

Benefiz-Gala in der TonhalleEin beseelender Abend für das Palliativzentrum der Uniklinik

Zu seiner vierten Benefizgala in der Tonhalle hatte der Oberkasseler Arzt Doc Heilein viele Musik-Profis eingeladen und ein buntes Programm auf die Bühne gestellt.

TG Stürzelberg landet Big Point
TG Stürzelberg landet Big Point

BasketballTG Stürzelberg landet Big Point

Adrian Corley trifft fast mit der Schlusssirene zum 62:59-Sieg über Barmen. Elephants empfangen am Mittwoch die Südwest Baskets Wuppertal. 

Konzert vor angesagtem Industriedesign
Konzert vor angesagtem Industriedesign

Event in Kamp-LintfortKonzert vor angesagtem Industriedesign

Die Musiker Nick Ferretti und Lukas Kepser werden am Adventssonntag im Lufre auftreten. Sie singen Coversongs, eigene Kompositionen und vorweihnachtliche Pop-Klassiker.

 Jetzt nur nicht übermütig werden
 Jetzt nur nicht übermütig werden

Hockey Jetzt nur nicht übermütig werden

Nach dem 6:1-Sieg zum Saisonauftakt in Braunschweig ist der Hockey-Zweitligist aus Neuss um Bodenhaftung bemüht. Heimdebüt gegen Klipper Hamburg.

Weihnachtscircus kommt wieder
Weihnachtscircus kommt wieder

Zirkus in DüsseldorfWeihnachtscircus kommt wieder

Die Schau soll fest in Düsseldorf etabliert werden. Sie startet am 20. Dezember und wird noch mehr Nervenkitzel für die Zuschauer bieten.

Was ist „Das Supertalent“?

„Das Supertalent“ ist die deutsche Version der britischen Casting-Show „Got Talent“. Seit 2007 wird jährlich eine neue Staffel ausgestrahlt. Die fiesen Sprüche des Langzeit-Jurors Dieter Bohlen gehören genauso zu dem Castingformat wie Moderator Daniel Hartwich und der goldene Buzzer.

Die Talent-Show wird auf RTL ausgestrahlt und verspricht den Zuschauern große Gefühle und außergewöhnliche Talente. Anders als andere Castingshows konzentriert sich „Das Supertalent“ nicht nur auf Gesangstalente. Auch Tänzer, Akrobaten, Magier, Bauchredner, Musiker oder Tiertrainer dürfen teilnehmen. Die Kandidaten können alleine oder in größeren Gruppen ihr Glück versuchen.

Die Talente treten bei dieser Show auf RTL einer drei- oder vierköpfigen Jury und einem Live-Publikum gegenüber. Sie müssen auf der großen Bühne beweisen, dass sie das Zeug zum „Supertalent“ haben. Die Jury und in späteren Runden auch das Fernsehpublikum entscheiden, wer der Sieger wird. Am Ende winkt eine Geldprämie in Höhe von 100.000 Euro für die Gewinner.

Wie läuft das Casting von „Das Supertalent“ ab?

Bei „Das Supertalent“ gibt es keine Altersbeschränkungen. Auch Kinder und Senioren dürfen mitmachen. Und sogar Mensch-Tier-Teams sind möglich. Um jedoch vor dem großen Live-Publikum und der Jury auftreten zu können, müssen die Talente bei den Vorrunden ohne Kameras überzeugen.

In den vorangegangenen Castings konnten Menschen mit besonderen Talenten einfach bei einem offenen Casting mitmachen oder sich per Online-Formular bewerben. Für die offenen Castings war keine Anmeldung nötig - das Team der Show bereiste dafür verschiedene Städte Deutschlands und sah sich die Talente an. Während der Corona-Pandemie 2020 fanden keine offenen Castings statt. Die Vorauswahl wurde über eine Online-Anmeldung und Video-Bewerbungen getroffen.

Wer ausgewählt wird, darf sein Können vor der Jury, dem Live-Publikum und vielen Zuschauern vor dem Fernseher beweisen. Die Entscheidung der Jury erfolgt bei schlechten Auftritten meist schon während des Auftritts: Drückt ein Jury-Mitglied den roten Buzzer ertönt ein Ton und ein rotes X erleuchtet über der Bühne und am Jury-Tisch. Hat jedes Mitglied der Jury den roten Buzzer betätigt, wird der Auftritt sofort abgebrochen und der Teilnehmer scheidet aus.

Ist der Auftritt beendet, bevor die Jury eine Entscheidung getroffen hat, kann jeder Juror nach Ende des Auftritts eine kurze Bewertung abgeben und dem Teilnehmer mitteilen, ob er oder sie weiterkommt („Ja“) oder nicht („Nein“). Der Kandidat brauch mindestens zwei von drei Ja-Stimmen, um weiterzukommen.

Bei besonderen Talenten kann ein Jury-Mitglied seit der achten Staffel den „goldenen Buzzer“ betätigen. Dieser überstimmt die anderen Jury-Mitglieder und erlaubt dem Talent den direkten Einzug ins Finale. Der Supertalent-Gewinner wird durch Televoting, SMS oder über Internet-Voting entschieden. Gewinner erhalten eine Siegerprämie von 100.000 Euro.

Wer moderiert „Das Supertalent“?

Die erste Staffel moderierte noch Marco Schreyl. Ab der zweiten Staffel moderierte Marco Schreyl gemeinsam mit dem Co-Moderator Daniel Hartwich die Sendung. Das Moderatoren-Duo wirkte bei vier Staffeln gemeinsam mit. Von der sechsten bis zur 13. Staffel moderierte Daniel Hartwich alleine.

Ab der 14. Staffel von „Das Supertalent“ soll wieder ein Moderatoren-Duo die Sendung moderieren: Bei Supertalent 2020 übernimmt die Popsängerin Victoria Swarovski die Co-Moderation an der Seite von Daniel Hartwich. Victoria Swarovski wirkte bereits 2016 als Jurorin der zehnten Staffel bei der Castingsendung mit.

Wer sitzt in der Jury von „Das Supertalent“?

Als strenger Kritiker mit fiesen Sprüchen macht der Chef-Juror Dieter Bohlen einen großen Reiz der RTL-Castingshow aus. Der Musikproduzent ist der einzige Juror, der seit Anfang an dabei war. Eine weitere Konstante ist der US-amerikanische Choreograf Bruce Darnell geworden.

Bruce Darnell saß in der zweiten, dritten und vierten Staffel in der Jury und ist nach einer Pause von zwei Staffeln seit der siebten Staffel konstant dabei. In der fünften und sechsten Staffel saßen Motsi Mabuse und Thomas Gottschalk an seiner Stelle auf dem Jury-Stuhl.

Das dritte Jurymitglied wechselt dagegen häufig von Staffel zu Staffel. Dabei waren schon Ruth Moschner und André Sarrasani (Staffel 1), Michelle Hunziker (Staffel 6), Lena Gercke (Staffel 7 und 8), Inka Bause (Staffel 9), Victoria Swarovski (Staffel 10), Nazan Eckes (Staffel 11), Sylvie Meis (Staffel 2, 5 und 12) und Sarah Lombardi (Staffel 13). In der 7. und 8. Staffel war außerdem der Modedesigner Guido Maria Kretschmer als viertes Jury-Mitglied dabei.

Bei den Mitgliedern der Jury handelt es sich um Musikproduzenten, Moderatoren, Sänger, Schauspielerinnen und Reality-TV-Stars. In der neuen Staffel der Show soll Reality-TV-Teilnehmerin Evelyn Burdecki den dritten Jurystuhl besetzen. Außerdem ist wieder ein vierter Juror dabei: der Stand-up-Komiker Chris Tall.

Hervor sticht – wie sollte es anders sein – der Chef-Juror Dieter Bohlen. Sein Charakter ist vergleichbar mit Simon Cowell, der ebenfalls als harter Kritiker in dem von ihm entwickelten Castingkonzept „Got Talent“ gilt. Allerdings geht er – anders als Dieter Bohlen – mit seiner Kritik niemals unter die Gürtellinie.

Wie viele Kandidaten von „Das Supertalent“ kommen ins Finale?

In der Laufbahn von „Das Supertalent“ änderten sich die Regeln immer wieder leicht. Anfangs gab es noch ein Halbfinale, in den neueren Staffeln scheiden die Teilnehmer direkt aus oder ziehen ins Finale ein. Zwölf Kandidaten oder Teams schaffen es in die Live-Shows.

Am Ende des Finales entscheiden die Zuschauer per Televoting, wer der Sieger wird. Die Voting-Ergebnisse werden am Ende des Live-Finales bekannt gegeben. Neben dem großen Medieninteresse erhält der Sieger auch ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro.

Wie oft darf der goldene Buzzer bei „Das Supertalent“ gedrückt werden?

Mit dem goldenen Buzzer werden andere Jury-Mitglieder überstimmt und der Kandidat zieht direkt in das Finale ein. Es gibt jedoch einen Haken: Der goldene Buzzer darf von jedem Juror nur zweimal pro Staffel betätigt werden. Eigentlich. Denn so genau nimmt es keiner.

Der goldene Buzzer wurde in der achten Staffel eingeführt und findet seitdem häufige Verwendung. Mehrmals pro Staffel von Dieter Bohlen, manchmal von allen gleichzeitig. In der elften Staffel überstimmte Dieter Bohlen mit dem goldenen Buzzer seine Jury-Kollegen gleich vier Mal. Doch auch Jurorin Nazan Eckes war so von den Talenten überzeugt, dass sie drei mit dem goldenen Buzzer ins Finale schickte.

Wird der goldene Buzzer betätigt, ist das aber nicht nur ein Freifahrtsschein ins Finale. Es regnet auch goldenes Konfetti unter dem tosenden Applaus der Zuschauer und überraschten, aber glücklichen Gesichtern der talentierten Teilnehmer.

Wer sind die Gewinner von „Das Supertalent“ der letzten Jahre?

Das sind die Gewinner der letzten fünf Jahre:

Durch die unterschiedlichen Talente, die von Tanzdarbietungen über Zaubervorstellungen bis hin zu Akrobatik und Tierdressur reichen, bleibt die Sendung abwechslungsreich und unterhaltsam.

Was machen die Gewinner von „Das Supertalent“ heute?

Bei „Das Supertalent“ geht es nicht um einen Plattenvertrag oder eine Medienkarriere. Vielen Teilnehmern geht es vor allem um die Anerkennung Ihrer Talente und das Preisgeld. Natürlich gibt es auch Sieger, deren Medienkarriere nach ihrer Teilnahme abhob. Das machen die Gewinner heute:

Nach seinem Sieg produzierte er gemeinsam mit Dieter Bohlen eine CD. Der damals 18-Jährige verdiente viel Geld in kurzer Zeit, investierte in das Restaurant seiner Eltern und ging Pleite. Die Beziehung zu der Mutter seiner Tochter zerbrach. Zwischenzeitlich studierte er an der Musikhochschule und trat weiterhin auf Opernbühnen auf. Nachdem er seine Schulden abgezahlt hat, plant er eine neue CD aufzunehmen.

Michael Hirte gewann 2008 die zweite Staffel der Castingshow auf RTL. Nach seinem Sieg produzierte er das Album „Der Mann mit der Mundharmonika“, welches den ersten Platz der deutschen Albumcharts erreichte. 2009 veröffentlichte er eine Autobiografie mit dem gleichen Titel. Noch heute tritt Michael Hirte regelmäßig in Volksmusiksendungen auf.

In der dritten Staffel gewannen Yvo Antoni und seine süße Jack-Russel-Hündin PrimaDonna den Wettbewerb und das Preisgeld. Zuletzt wurde bekannt, dass Yvo Antoni und seine Hündin nach Fuerteventura ausgewandert sind und Antoni dort als Kellner arbeitet.

Der klassische Gesang und der Wechsel der Stimmlagen verhalfen Freddy Sahin-Scholl aka Galileo zum Sieg. Er veröffentlichte ein Album namens „Carpe Diem“ und brachte 2011 die Autobiografie „Der Mann mit den zwei Stimmen“ heraus. Noch heute macht er Musik.

Leo Rojas war vor seinem Gewinn bei „Das Supertalent“ als Straßenmusikant tätig. Das Siegerlied „Einsamer Hirte“ wurde nach seinem Sieg als Single verkauft. 2012 veröffentlichte er ein Album mit dem Titel „Spirit of the Hawk“, welches den fünften Platz der deutschen Albumcharts erreichte. 2017 veröffentlichte er ein weiteres Album und er nahm an der Reality-TV-Show „Adam sucht Eva“ teil. Auch heute hat er noch Live-Auftritte und führt einen sehr erfolgreichen YouTube-Kanal mit über zwei Millionen Abonnenten und über 700.000.000 Views.

Mit seinem gefühlvollen, selbst geschriebenen Song „Raus aus dem Nebel“ holte sich der Sänger 2011 den Sieg. Das gleichnamige Album, das nach seinem Sieg erschien, schaffte es auf Platz elf der Albumcharts. Trotz Talent: Der Erfolg hielt nicht. Heute hört man nur noch wenig von diesem bemerkenswerten Sänger.

Mit nur 17 Jahren gewann der Österreicher Lukas Pratschker die siebte Staffel von „Das Supertalent“ auf RTL. Noch heute steht das Mensch-Hund-Duo immer wieder auf der Bühne und begeistert das Publikum. Lukas Pratschker gründete außerdem die Hundeschule „School of Dog“ in Wien.

Sänger und Dragkünstler Marcel Kaupp gewann mit dem Whitney Houston Song „One Moment in Time“. Nach dem Sieg veröffentlichte er die Single „Schlafen kann ich, wenn ich tot bin!“. Heute ist er auch unter seinem Künstlernamen Marcella Rockefeller bekannt. 2020 veröffentlichte er die Single „Der größte Trick“.

Vor der RTL-Show „Das Supertalent“ war der Sänger Sae-Hun „Jay“ Oh bereits bei DSDS dabei. Heute macht er noch immer Musik. Derzeit bildet er gemeinsam mit der Sängerin Diana Schneider das Gesangsduo „ZweiLand“.

Kaum zu glauben, aber nach zehn Staffeln war die britische Sängerin Angel Flukes die erste weibliche Gewinnerin. Wie Jay Oh hatte sie zuvor bei DSDS teilgenommen. Heute macht sie noch immer Musik und hat gelegentliche Auftritte im Fernsehen.

Alexa war gerade einmal zehn Jahre alt, als sie mit ihren acht Hunden die Siegerprämie mit nach Hause nehmen durfte. Als Teenager genießt die süße Alexa noch immer viel Zeit mit ihren Hunden.

Stevie Starr verwunderte die Jury und das Publikum und holte sich 2018 damit den Sieg. Der Illusionist stammt ursprünglich aus Schottland. Heute hört man nicht mehr viel von dem „Alles-Schlucker“.

Das Akrobat-Hunde-Duo gewann die 13. Staffel von „Das Supertalent“. Das Duo führt noch immer Kunststücke vor – auch auf seiner Facebook Fanpage mit über 400.000 Followern.

Hier lesen Sie, wer in der 14. Staffel von „Das Supertalent“ 2020 in der Jury sitzt.