Antrag auf die Zulassung von 2.500 Zuschauern Schadstoffbehaftetes Material soll aus der Grotenburg

Krefeld · Die Stadtverwaltung rechnet bei der Sanierung mit einer Preissteigerung von sieben Prozent. Der Block K ist beim Heimspiel am 30. Oktober nur teilweise nutzbar.

 Das Bild entstand vor rund einem Jahr in der Grotenburg: „Der Krieg in der Ukraine, die daraus resultierende Energiekrise und die Verteuerung von Material schlagen bei manchen Angeboten deutlich durch. Schon jetzt erleben wir eine durchschnittliche Preissteigerung von sieben Prozent gegenüber den kalkulierten Kosten“, erklärt Rachid Jaghou, Betriebsleiter des Zentralen Gebäudemanagements.

Das Bild entstand vor rund einem Jahr in der Grotenburg: „Der Krieg in der Ukraine, die daraus resultierende Energiekrise und die Verteuerung von Material schlagen bei manchen Angeboten deutlich durch. Schon jetzt erleben wir eine durchschnittliche Preissteigerung von sieben Prozent gegenüber den kalkulierten Kosten“, erklärt Rachid Jaghou, Betriebsleiter des Zentralen Gebäudemanagements.

Foto: Stadt Krefeld
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort