Tennis: Tennis: 4:5-Niederlage der Kellener Herren 60

Tennis : Tennis: 4:5-Niederlage der Kellener Herren 60

(RP) Trotz einer 4:5-Niederlage beim SV Friedrichsfeld zum Saisonabschluss konnten die Herren 60 des TC Kellen ihren zweiten Tabellenplatz in der 2. Verbandsliga vor dem TC Kartause (jeweils 3:2-Siege und 27:18 Matchpunkte) aufgrund des gewonnenen Direktvergleichs verteidigen.

Obwohl die Kellener nicht in stärkster Besetzung antrat, hatten sie durchaus Möglichkeiten. Die 2:4-Einzelbilanz war ausschlaggebend für die Niederlage. Ludger Wulle (2) brachte die Kellener mit 6:3, 6:4-Sieg in Führung. Die beiden anderen Einzel waren hartumkämpft. Josef Bong (4) hatte den ersten Satz mit 5:7 verloren und konnte bei einer 4:1-Führung im zweiten Satz die Schwächephase seines Gegners nicht nutzen und verlor mit 4:6. Nico Linssen (6) hatte sich zurückgekämpft, gewann den zweiten Satz und führte im Match-Tiebreak mit 9:6. Er musste sich mit 2:6, 6:2 und 12:14 geschlagen geben. Danach konnte nur noch Jörg Streuff (3) einen Sieg einfahren (6:4, 7:5). Manfred Holtermann (1) und Horst Schmidt (5) verloren ihre Einzel klar. Mit einem 2:4 ging es in die Doppel. Manfred Holtermann und Ludger Wulle gewannen mit 0:6, 6:2 und 10:2 im Match-Tiebreak. Noch härter zu kämpfen hatten Jörg Streuff und Josef Bong (Doppel 2). Den ersten Satz gewannen sie mit 7:6 und mussten den 2. Satz bei einer 4:3-Führung noch mit 4:6 abgeben. Im Match-Tiebreak behielten Sie dann allerdings mit 11:9 die Oberhand. Den fünften Punkt konnten Horst Schmidt und Paul Moll nicht beisteuern: 3:6 und 3:6.

Mehr von RP ONLINE