Tennis: Damen 60 des TC Kellen mit 4:2 Heimsieg

Tennis : Damen 60 des TC Kellen mit 4:2 Heimsieg

(RP) Die Damen 60 des TC Kellen setzten überraschenderweise in der 2. Verbandsliga ihren positiven Trend fort und besiegten den ehemaligen Absteiger (2017) aus der 1. Verbandsliga TC 77 Düsseldorf Wersten mit 4:2. Hierdurch wurde die Tabellenführung mit zwei Siegen und 4:0 Punkten übernommen.

An Position 1 gewann Petra Brendgen in einem spannenden Match mit 1:6, 7:5 und 10:6 im Match-Tiebreak. An Position 2 verlor Angelika Cosar in einem hart umkämpften Spiel mit 6:0, 4:6 und 7:10 im Match-Tiebreak und an Position 3 musste Hildegard Billion mit 6:7 und 6:7 denkbar knapp ihrer Gegnerin zum Sieg gratulieren. An Nummer Pos. 4 siegte Neuzugang Regina Oberheide-Gerke glatt in zwei Sätzen mit 7:6, 6:4. Zwischenstand vor den Doppelbegegnungen: 2:2. Bei den Doppeln ließen die Kellener Damen Angelika Cosar und Gudrun Hütten nichts mehr anbrennen und siegten mit 7:5, 4:6 und 10:8 im Match-Tiebreack. Ebenfalls im 2. Doppel gewannen Elisabeth Schink/Brigitte Banning mit 1:6, 7:6 und 10:7 im Match-Tiebreak.

Erst am 25. Juni steht als nächstes Mach die Heimpartie gegen ESV SW Mülheim 1 an.

 TC Kellens Damen 30: Die Damen 30 des TC Kellen starteten in die Medensaison. In der Bezirksklasse B trafen sie auf die Damen des TC Blau Weiß Moers 1. Am Ende mussten sie sich mit 4:5 geschlagen geben. Nach den Einzeln war noch alles offen. Nadine van Leewen gewann ihr Spiel souverän (6:0, 6:1), Maren Merfeld lieferte sich ein spannendes Match mit ihrer Gegnerin, unterlag aber hart umkämpft (4:6, 4:6). Nicole Kiwitt, verletzungsbedingt angeschlagenen, musste ein 0:6, 0:6 einstecken. Ina van Elk überzeugte (6:0, 6:3), Olivia Strupp kam nicht über ein 2:6, 4:6 hinaus und Anke Boumans überraschte mit einem klaren 6:1, 6:1. So startete man mit einem 3:3 in die Doppel. Einen klaren Sieg erlebten die Zuschauer auf Platz 1 von van Leewen/van Elk (6:0, 6:0). Auf Platz 2 und 3 konnte jedoch kein Sieg mehr eingefahren werden. Maren Merfeld und Astrid Bossmann unterlagen (4:6, 4:6), das Team Bouwmans/Strupp verlor (3:6, 0:6). Am Ende des Tages hieß es 4:5 gegen die Moerser Damen.

Am Samstag, 25. Mai, geht es für die Damen 30 des TC Kellen voller Motivation zum TC Wachtendonk.

Mehr von RP ONLINE