Fußball: Hö.-Nie. erwartet „Pokalfight“ gegen Broekhuysen

Fußball : Hö.-Nie. erwartet „Pokalfight“ gegen Broekhuysen

Fußball-Partie steigt am Sonntag um 14 Uhr in Straelen

Die Spielvereinigung Hönnepel-Niedermörmter bereitet sich auf die verbleibenden Saisonspiele vor. Das nächste Meisterschaftsspiel steht am 2. Februar zuhause gegen den PSV Wesel-Lackhausen an. Bis dahin haben die Schwarz-Gelben aber noch einige Trainingseinheiten und Testspiele auf dem reichhaltigen Programm.

Und auch ein Pokalspiel gilt es vorher noch zu bestreiten, und zwar am Sonntag, 19. Januar, um 14 Uhr bei den Sportfreunden Broekhuysen in Straelen. Die SF überwintern auf Platz drei der Bezirksligagruppe, Hö.-Nie. auf Rang 16 ihrer Landesligagruppe.

Hö.-Nies Trainer Thomas von Kuczkowski rechnet mit einem „Pokalfight gegen einen gut organisierten Bezirksligisten“. „Ich erwarte keinen großen Leistungsunterschied am Sonntag. Wir werden den Gegner auf keinen Fall unterschätzen. Unser Ziel ist es, weiterzukommen“, sagt von Kuczkowski vor dem ersten Pflichtspiel des Jahres.

Optimistisch stimmt den Cheftrainer der Schwarz-Gelben das Testspiel gegen die Sportfreunde Hamborn am Donnerstagabend. Zwar unterlag Hö.-Nie. nach frühem Führungstreffer durch David Gehle (2.) noch mit 1:4 (1:1) bei den Duisburgern. „Aber ich bin zufrieden, wie wir da gearbeitet haben. In der ersten Halbzeit hatten wir zwei Riesengelegenheiten, um nach dem Ausgleich erneut in Führung zu gehen. Erst im zweiten Durchgang konnten wir dann mit 13 zur Verfügung stehenden Feldspielern nicht mehr so mithalten gegen einen Gegner, der permanent wechseln konnte“, sagt von Kuczkowski.