1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Traktorkonvoi passiert den Kreis Viersen

Auf dem Weg zur Demo in Bonn : Traktorkonvoi passiert den Kreis Viersen

Ohne größere Probleme sind die Landwirte am Donnerstagmorgen durch den Kreis Viersen gefahren. Den Teilnehmern aus Kleve schlossen sich auf dem Weg durch Kempen, Tönisvorst und Willich weitere an.

Ohne große Probleme passierten die Landwirte am Donnerstagmorgen mit ihren Traktoren auf dem Weg zur Demonstration in Bonn den Kreis Viersen. In den Gemeinden Kempen, Tönisvorst und Willich begleiteten Einsatzkräfte des Verkehrsdienstes Viersen die Fahrt, unterstützt von Polizeibeamten des Kreises Kleve.

Den Landwirten aus dem Kreis Kleve schlossen sich bei St. Tönis weitere Landwirte mit ihren Traktoren aus dem Kreis Viersen an. Von dort ging es dann gemeinsam in Richtung Willich. Bis auf den Umstand, dass die Bahnschranken an Nüss Drenk die Kolonne kurzfristig teilte, gab es der Polizei zufolge keine unerwarteten Störungen, so dass der inzwischen auf etwa einen Kilometer Länge angewachsenen Konvoi etwas später als geplant gegen 7.45 Uhr kurz vor Korschenbroich an die Neusser Polizei übergeben werden konnte.

Die Polizei Viersen bedankt sich bei allen Verkehrsteilnehmern, die dem Konvoi am Morgen begegnet sind: „Großes Kompliment an die zumeist sehr geduldigen Wartenden, die den Tross auch an Einmündungen, die nicht stetig durch Polizisten gesperrt werden konnten, problemlos passieren ließen.“

(chal)