1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort: Tierische Weihnachten im Kalisto

Tierpark in Kamp-Lintfort : Tierische Weihnachten im Kalisto

Das Tierpark-Team hat ein kleines Programm für die Adventszeit vorbereitet. Das Laga-Maskottchen Kalli überrascht die Besucher im Kalisto. Kinder sind eingeladen, Lebkuchenhäuser zu basteln und zu verzieren.

Der Tierpark Kalisto bietet jungen Familien an allen Adventssonntagen ein kleines Veranstaltungsprogramm an. An Heiligabend öffnet der Park bis 14 Uhr. So dauert das Warten auf das Christkind nicht allzu lang. Ein Spaziergang an der frischen Luft zu den Kaninchen, den Eseln und zu Rudi, dem neuen Schafbock im Tierpark – all dies ist in der Einrichtung an der Ringstraße möglich.

Das Kalisto-Team hat sich darüber hinaus einiges einfallen lassen, um den Besuchern die Adventszeit zu versüßen. So kommt an allen Adventssonntagen Maskottchen „Kalli“ vorbei und verteilt Lose und Süßigkeiten an die Kinder. Die Gewinne können dann in der Gastronomie des Tierparks eingelöst werden. Am Samstag, 11., und Samstag, 18. Dezember, sind Kinder ab vier Jahren mit ihren Eltern eingeladen, kleine Lebkuchenhäuser zu basteln und zu verzieren. Die Häuschen werden zum Preis von zwölf Euro angeboten. Es wird um telefonische Anmeldung wird gebeten.

Für den dritten und vierten Advent (Sonntag, 12. und 19. Dezember) ist außerdem ein Alpaka-Foto­shootig vor einer weihnachtlichen Kulisse geplant. Familien können die Alpakas streicheln und dabei selbst Erinnerungsfotos schießen. Für alle, die noch ein Weihnachtsgeschenk suchen, öffnet das Kalisto an Heiligabend und bietet von 10 bis 14 Uhr die Möglichkeit, beispielsweise einen Gutschein oder andere Souvenirs zu erwerben.

  • Trainer Kalli Himmelmann hat wieder Redebedarf.
    Fußball-Landesliga : Worüber sich Fischelns Trainer Kalli Himmelmann ärgert
  • Mehrere Kirchengemeinden in Düsseldorf wollen mit
    Vorweihnachtszeit in Düsseldorf : Kirchen geben im Advent Impulse
  • Künstlerin Heike Wirts in ihrem Atelier,
    Ausstellung in Kamp-Lintfort : Jede Menge Kunst zum ersten Advent

Das Hygienekonzept entspricht den aktuellen Vorgaben, um alle Besucher zu schützen. Daher gelten derzeit im Tierpark die 2G-Regeln: Zutritt haben nur immunisierte Personen, das heißt Geimpfte oder Genesene. Tierpark und Gastronomie haben an den Weihnachtfeiertagen, 25. und 26. Dezember, sowie in den Weihnachtsferien von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Der Eintritt kostet drei Euro ab einem Alter von drei Jahren. Der Preis für die Jahreskarte kostet ab einem Alter von drei Jahren 30 Euro. Weitere Informationen im Internet unter www.kalisto-tierpark.de. Kostenfreie Parkplätze findet man an der Friedrich-Heinrich-Allee 90.