Unternehmer aus Neukirchen-Vluyn freuen sich auf das Event Gewerbeparkfest 2024 – neues Rätselspiel, andere Betriebe und Gewinne

Update | Neukirchen-Vluyn · Am 9. Juni locken die Betriebe rund um die Weserstraße wieder Familien zu ihren Ständen. Ihnen werden unter anderem Tanzeinlagen, Musik, Getränke sowie viele herzhafte und süße Speisen geboten. Die Gäste müssen auch auf Bildersuche gehen. Was es damit auf sich hat.

Sie haben das Programm fürs Gewerbeparkfest vorgestellt (v.l.n.r.): Alfred Wronski, Sandra Kiss, Désirée Burger, Elsa Bertz, Torsten Stückert.

Sie haben das Programm fürs Gewerbeparkfest vorgestellt (v.l.n.r.): Alfred Wronski, Sandra Kiss, Désirée Burger, Elsa Bertz, Torsten Stückert.

Foto: Lena Steffens

Es ist auf der einen Seite ein Event für Familien, auf der anderen Seite soll Werbung für ansässige Betriebe gemacht werden. Die Rede ist natürlich vom Gewerbeparkfest, das in diesem Jahr am 9. Juni von 11 bis 18 Uhr stattfindet. Das Motto dazu lautet „Neukirchen-Nord – Ihre Experten vor Ort“. 15 Betriebe aus dem Gewerbepark und insgesamt 40 Aussteller werden dann ein buntes Programm für groß und klein zusammenstellen. Wir stellen die wichtigsten Punkte vor.

Die Organisatoren

Organisiert wird das Gewerbeparkfest von Elsa Bertz von der Firma Bertz Getränke Automaten Service, Torsten Stückert von der Friedhofsgärtnerei, Alfred Wronski, Désirée Burger von „Kunst(t)räume“, Rosemarie Kinzel, Klaudia Burckhardt, Andreas Schomaker von der gleichnamigen Bäckerei und Maik Jung von der Carpoint GmbH. Die Stadt unterstützt das Event, indem sie für die Sicherheit auf den Straßen sorgt, die Firmen im Gewerbepark sorgen mit für das Programm. Zudem kümmern sich viele Ehrenamtler an dem Tag um das Wohl der Gäste.

 So lief das letzte Gewerbeparkfest 2022: Besonders Familien mit Kindern werden angesprochen.

So lief das letzte Gewerbeparkfest 2022: Besonders Familien mit Kindern werden angesprochen.

Foto: Norbert Prümen

Das Gelände

Das Veranstaltungsgelände am verkaufsoffenen Sonntag erstreckt sich auf den Bereich Hochstraße (zwischen Neukirchener Ring und Weserstraße), Raiffeisenstraße und Weserstraße. Der Bereich ist während des Gewerbeparkfests für den Pkw-Verkehr gesperrt. Ebenso besteht auf dem Gelände Parkverbot. Besucher werden gebeten, die Veranstaltung möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Rad zu besuchen.

Das Bilderrätsel

Mussten Besucherinnen und Besucher in den vergangenen Jahren Stempel bei den Betrieben sammeln, um am Ende tolle Preise zu gewinnen, geht es in diesem Jahr auf Bildersuche. Die Gäste müssen Bilder suchen, die im Gewerbepark zu finden sind. Aus gesammelten Hinweisen ergibt sich später ein Lösungswort. Zu gewinnen gibt es fünfmal ein Frühstück bei Schomaker für zwei Personen, fünfmal ein kleines Frühstück bei Schomaker für zwei Personen, zweimal einen Monat Tanzunterricht, je für Erwachsene und Kinder und zweimal einen Einkaufsgutschein über 20 Euro. Zudem wird ein Insektenhotel verlost. Zu den kleineren Gewinnen zählt ein Flaschenöffner, zu den größeren eine Busreise des Unternehmens Schlothmann, das eine Klasse für einen Tagesausflug etwa zu einem Zoo bringt. Zudem gibt es zwei Kochbücher für den Thermomix zu gewinnen und zwei Tandemflüge, die der Verein „Gleitzeit“ anbietet. Es kommen noch weitere Preise dazu, welche das sein werden, steht aber noch nicht fest. Was dagegen feststeht, ist, dass es Preise für Kinder gibt und solche für Erwachsene (damit ausgeschlossen wird, dass ein Kind etwa ein Kochbuch für den Thermomix gewinnt).

Die Speisen

Auch gastronomisch wird für die Gäste einiges angeboten, sodass keiner verhungern muss. So gibt es etwa Cocktails von der Neukirchen-Vlü-Ka-Ge (am Stand von Malermeister Thiem), das Biostrot bei Schomaker ist geöffnet, bei Bertz Getränke Automaten Service gibt es neben Getränken auch Waffeln, Grillwürstchen und Popcorn, die Kunstschmiede Kinzel sowie Möbel Rüsen bieten ebenfalls Grillwürstchen an, eine Crêperie aus Moers, die Crêperie Barber, wird anwesend sein und MMR bietet Slush-Eis an. Die Liste ist allerdings noch unvollständig.

Das Programm

Einige Betriebe sind in diesem Jahr neu dabei, etwa Foto Bayer oder die 4-Pfoten-Mobile, die besondere Wohnmobile mit speziellem Hundeservice zeigen. An der Raiffeisenstraße wird es einen Textil-Trödelmarkt geben, den „Harders Fashion“ anbietet, zudem spielt die Band „Googies“ aus Duisburg dort Musik. Becher Transportbegleitung präsentiert seine Spezialfahrzeuge, bei Carpoint gibt es eine Präsentation der Fahrzeugneuheiten, ein Angebot für Kinder und einen Würstchenstand. „Clever in Balance“ bietet einen Tag der offenen Tür mit Informationen an, bei Keesen Elektro gibt es eine Firmenpräsentation. Unterschiedliche Gruppen der „Kunst(t)räume“ legen an der Weserstraße Showtanzeinlagen hin und laden zum Mitmachen ein; es gibt Musikdarbietungen mit Sängerin und Band bei Getränke Bertz an der Raffeisenstraße, die Friedhofsgärtnerei Stückert bietet an der Raffeisenstraße Geschicklichkeitsübungen mit Laubbläsern und Schubkarren sowie Informationen rund um die Grabpflege an; bei Möbel Rüsen gibt es eine Kochvorführung der Firma Neff, Optik Engelke bietet bei Möbel Rüsen einen Sehtest an, eventuell bietet Rüsen auch eine Hüpfburg an, zudem kommt die Feuerwehr und zeigt eine Rettungsvorführung. Zudem bietet Kensho ein Fitness-/Sport- und Gesundheitsprogramm an, bei der Kunstschmiede Kinzel gibt es Dekoartikel. MMR bietet Kinderschminken an, die Viscon GmbH stellt ihr Unternehmensportfolio vor. Bei Malermeister Thiem gibt es einen Bierwagen, einen Grill, Waffeln, eine Hüpfburg und die Präsentation des Tierheims Moers.

Die Gäste beim Feste

Die Bauernkäserei Straetmans hat einige ihrer Produkte im Gepäck. Die BUND-Ortsgruppe Moers/NV liefert Infos zum Umweltschutz, ebenso informiert „CaDs Projects“ die Gäste über ihre Arbeit. Ehrenamtler von „Radeln ohne Alter“ fahren Gäste, die weniger mobil sind oder einfach mal Rikscha fahren wollen, von Ort zu Ort über das Gelände. Gemeinsam mit der „Carpe Diem“-Tagespflege werden zudem Blutdruckmessen und Informationen geboten. Die Dorfmasche-Strickart-Initiative bietet einige Strickart-Aktionen an. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) zeigt seinen Sanitätsdienst. Rüdiger Eichholtz, Kulturbeauftragter der Stadt, lädt zu Aktionen mit Holzarbeiten und Paletten ein. Der Evangelische Kirchenkreis präsentiert Nachhaltigkeit im kirchlichen Raum. Franks Radhaus kommt mit Fahrrädern und Zubehör. Die Freiwillige Feuerwehr stellt unter anderem alte Fahrzeuge vor. Der Gleitzeit-Verein stellt seine Arbeit vor, die Imkerei „Bee will rock you“ hat einen Infostand mit Honigprobe dabei. Der Verein „Haldenhimmel“ präsentiert seine Arbeit, das Kinderdorf Mbigili hat ein Fragespiel für Kinder dabei. Lenzen-Kopfholz hat Holzskulpturen sowie rustikale Salz- und Pfeffermühlen dabei. „Oikocredit“ hat Mitmach-Ratespiele im Gepäck, „Omas for Future“ liefern Infos zur Umwelt. Die Polizei Neukirchen-Vluyn bietet eine Fahrrad-Codier-Aktion an (dazu muss ein Eigentumsnachweis erbracht werden), Arndt Postulart macht eine Fotovoltaik-Beratung. „Protect our Planet POP-Movement“ vom Julius-Stursberg-Gymnasium bieten Mitmachaktionen, Spiele und Informationen zur Umwelt und zu Nachhaltigkeit an. Die Hundeschule „Sencodogs“ aus Kamp-Lintfort bietet Vorführungen mit besonders ausgebildeten Rettungshunden vor dem Averdunkshof an. Die Stadt Neukirchen-Vluyn informiert über den Klimaschutz. Der SV Neukirchen macht eine Geschwindigkeitsmessung beim Ballwurf, baut einen Spielparcours auf, es gibt zudem Tennis und Zuckerwatte. Thermomix führt seine Produkte vor. Die „TuWas“-Genossenschaft bietet Secondhand-Mode, Upcycling und Pflanzen an, die Verbraucherzentrale bietet Beratungen an und der Weltladen Moers bietet Fairen Handel an.

Die Parkplätze

Der Parkplatz des Aldi-Marktes an der Andreas-Bräm-Straße steht zur Verfügung, ebenso der Parkplatz am Fuß der Halde Norddeutschland. Von beiden Parkplätzen aus bringt ein Pendelbus von Schlothmann Gäste zum Veranstaltungsgelände. Zudem fahren die Piloten von „Radeln ohne Alter“ die Besucher in der Rikscha durch das Festgebiet.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort