Mega-Fest für Kinder und Familien in Jüchen

Großes Event des Kreises in Jüchen : Mega-Fest für Kinder und Familien

Nach drei Jahren Pause richtet der Kreis wieder sein Familienfest auf dem Dycker Feld aus. Am 22. September warten dort 115 Aussteller und drei Showbühnen auf tausende Besucher. Mit dabei: Fug & Janina aus dem ZDF-Kinderkanal.

Das Angebot wird beim Familienfest riesig sein. Von elf bis 18 Uhr bieten 115 Aussteller aus unterschiedlichsten Bereichen Unterhaltung für Kinder. Der Rhein-Kreis Neuss als Veranstalter kooperiert mit vielen Partnern. Neben der Hauptbühne wird es eine Musik- sowie eine Sport und Tanz-Bühne geben, auf denen Kinder-Stars den Nachwuchs zum Lachen und Staunen bringen werden. Trotz des großen Angebots kostet das Fest die Familien keinen Cent Eintritt.

„Das Dycker Feld ist perfekt für das Familienfest“, freut sich Marion Klein, Leiterin des Kreis-Jugendamtes. Um die Kinder mit dem enormen Angebot nicht zu überfordern, erstreckt sich das Fest auf einem 1,2 Kilometer langen Streifen mit Ausstellern an beiden Seiten. Dadurch wird die ganze Veranstaltung entzerrt, „so dass man mit sehr vielen Menschen ins Gespräch kommen kann“, sagt Marion Klein. Selten habe man die Möglichkeit, so unverkrampft mit Leuten zu sprechen. Für das Jugendamt des Kreises und andere Organisationen eine tolle Gelegenheit. Zahlreiche Verbände und Organisationen stellen Angebote für Familien vor – von der Schwangerschafts- und Erziehungsberatung bis zu Tipps zur Zahngesundheit,

Das Unterhaltungsprogramm der Aussteller ist extra auf Kinder ausgerichtet. Zu den Top-Acts gehören Fug & Janina aus dem ZDF-Kinderkanal. und die Eisprinzessinen.  Auch eine Aktion mit dem  Zeitungsmonster Kruschel der Rheinischen Post/Neuß-Grevenbroicher Zeitung  wird es bei dem Familienfest geben. Zauberer „Mecki“ wird ebenfalls für gute Laune sorgen. Pfadfinder und Messdiener laden zum Lagerfeuer mit Stockbrot. Bei Basketball, Bogenschießen, auf dem Trampolin und an vielen anderen Ständen können Jungen und Mädchen Neues ausprobieren. Erstmals stellt der Aero-Club Grevenbroich/Neuss beim Fest ein Segelflugzeug vor. Auf der Hauptbühne gibt es ein Theaterstück „Pippi feiert Geburtstag“. Die Kreiswerke Grevenbroich wollen mit einem Info-Stand die kleinen Besucher für ihren täglichen Wasserverbrauch sensibilisieren.

 „Die Kinder und die Familien stehen im Vordergrund“, erklärt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Für die Erwachsenen gebe es in der Region bereits genügend Veranstaltungen wie etwa die zahlreichen Schützenfeste. Auch der Jüchener Bürgermeister Harald Zillikens freut sich über die Einbindung der Stadt in das Projekt. „All die Jahre war das Fest ein tolles Ereignis – und wir hoffen, dass es nun wieder so gut läuft“, sagt Zillikens.

Veranstaltet wird das Familienfest vom Kreis in Zusammenarbeit mit dem Kreis-Jugendamt, der Stadt Jüchen sowie der Stiftung des Schloss Dycks und der Media-Agentur von Frank Küpping. Zusammen stemmen diese Partner das Fest. Bei dem großen Angebot ist es nicht verwunderlich, dass bei den vergangenen Familienfesten bis zu 15.000 Besucher über den Tag verteilt auf das Dycker Feld kamen.

Verkehrstechnisch sollte es jedoch selbst bei einem Besucher-Ansturm zu keinen Problemen kommen. Die am Feld vorbei führende L32 wird am Sonntag, 22. September, extra für die Veranstaltung zur Einbahnstraße in Richtung Schloss werden. Die Parkplätze am Schloss Dyck können genutzt werden. Trotz der Park-Möglichkeiten wird Besuchern aus dem Umkreis empfohlen,  mit dem Fahrrad zu kommen. Die Veranstalter hoffen, dass trotz des Termins Mitte September auch das Wetter mitspielt.

Mehr von RP ONLINE