Wachtendonker Nachwuchs macht 0:3-Rückstand wett

Jugendfußball : Tolle Aufholjagd der Wachtendonker Talente

Fußball-Leistungsklasse der A-Junioren: TSV Weeze – SV Siegfried Materborn 4:3 (2:2). Nach einem umkämpften und turbulenten Spiel durften die TSV-Talente  den Platz am Ende als Sieger verlassen.

Nach den Weezer Toren von Elias Tönnißen (11., 12.) und Tobias Thomas (58.) stand es zwischenzeitlich 3:3. Matchwinner wurde dann Timon Valentin mit seinem späten Siegtreffer (90.).

TSV Wachtendonk-Wankum – Sportfreunde Broekhuysen 3:3 (0:2). Der Tabellendritte und der direkte Verfolger trennten sich leistungsgerecht Unentschieden. Nachdem die Gäste durch Gian-Luca Vins (43.) und Louis Pilarski (45., 55.) bereits mit 3:0 geführt hatten, kamen die Gastgeber noch einmal zurück. Luca Dasbach (63.), Daniel Geißels (68.) und Tom Neugebauer in der Nachspielzeit brachten dem TSV noch einen Punkt ein.

Kevelaerer SV – JSG Appeldorn/Vynen-Marienbaum/Wissel/Kalkar 3:1 (1:1). Nach anfänglichen Schwierigkeiten fuhr der KSV in der zweiten Hälfte den Pflichtsieg ein. Die Gäste gingen in Hälfte eins in Führung (22.). Henning Mülders sorgte jedoch per Kopfball vor der Pause noch für den Ausgleich. Die weiteren Tore erzielten Luca Eikemper (48.) und Niklas Hoffmann (56.) und sorgten somit dafür, dass der Kevelaerer Nachwuchs seiner Favoritenrolle gerecht wurde.

SV Straelen – JSG Hommersum-Hassum/Kessel/Asperden 2:1 (2:0). Der Tabellensiebte erzwang den Sieg gegen den Abstiegskandidaten. Khalegh Yaghoubi (18.) und Bennett Kolterjahn (45.) trafen für die Grün-Gelben.

Leistungsklasse der C-Junioren: Kevelaerer SV – JSG SV/SGE Bedburg-Hau 6:1 (2:0). Mehr als deutlich gewann der KSV gegen den Siebten der Tabelle und festigte damit Platz zwei hinter dem Spitzenreiter vom Klever Bresserberg.

FC Aldekerk – JSG Issum/Sevelen 4:6 (3:4). Aus einem kuriosen Spiel gingen die Gäste unter dem Strich als verdienter Sieger hervor. Für den Gastgeber waren Alessandro Vaccaro-Notte (2) und Ben Luca Beisel erfolgreich. Die Treffer für die Issumer Spielgemeinschaft erzielten Paul Joel Schramm (5., 17. und 37. Minute), Felix Laege (10.) und Fabrizio Zampolli (32., 60.).

SV Straelen II – SV Viktoria Goch 2:1 (1:1). Knapp und glücklich gewann der SV Straelen das Verfolgerduell gegen die Mannschaft aus dem Nordkreis. Für den Gastgeber traf Daniel Klarkowski kurz vor dem Seitenwechsel. Der Straelener Siegtreffer resultierte wenige Sekunden vor dem Abpfiff aus einem Eigentor der Viktoria.

Mehr von RP ONLINE