Bundesligaaufsteiger SC Paderborn verpflichtet Johannes Dörfler vom KFC Uerdingern

Wechsel perfekt : Dörfler zum Bundesligaaufsteiger Paderborn

Johannes Dörfler verlässt den Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen und wechselt ablösefrei nach Ostwestfalen.

Johannes Dörfler wird den Fans des KFC Uerdingen vor allem mit einer Szene in Erinnerung bleiben: Im Relegations-Hinspiel gegen den SV Waldhof Mannheim um den Aufstieg in die Dritte Liga bereitete er mit einem beherzten Sprint das Siegtor vor, das Maximilian Beister erzielte. Das scheint den SC Paderborn derart beeindruckt zu haben, dass er den 22 Jahre alten Außenstürmer jetzt verpflichtet hat. Dörfler unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag. Über das Interesse der Ostwestfalen hatte RP Online bereits am 14. Mai berichtet.

In Uerdingen war Dörfler in dieser Saison oft nur zweite Wahl. Nur fünf Mal stand er in der Startelf. Dabei hatte ihn der ehemalige Trainer Stefan Krämer quasi geadelt: „Der Junge ist eine Granate. Wenn er seine Voraussetzungen nutzen würde, wäre er ein guter Zweitligaspieler, wenn nicht sogar mehr.“

In der vergangenen Saison mangelte es ihm jedoch oft an der professionellen Einstellung und Ernsthaftigkeit. In diesem Jahr kam er nur noch sporadisch zum Einsatz. Vom KFC erhielt er kein Angebot zur Vertragsverlängerung.

Mehr von RP ONLINE