DFB-Pokal-Finale: Das beduetet der Final-Einzug von Bayern und RB Leipzig für Borussia

DFB-Pokal beeinflusst Kampf um Europa : Das bedeutet Bayerns und Leipzigs Final-Einzug für Borussia

Die Besetzung des DFB-Pokal-Finals stellt auch Weichen für die Vergabe der Europa-League-Plätze für die kommende Saison. Wir erklären, wann sich wer über die Teilnahme am Europapokal freuen darf.

Die Pokalfinalisten FC Bayern München und RB Leipzig haben ihr Ticket für das international Geschäft sicher. Diese Endspiel-Konstellation hat dadurch auch Auswirkungen auf andere Teams:

Weil Bayern und Leipzig im Pokalfinale stehen:

● sind der Tabellenfünfte und -sechste automatisch für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert

● nimmt der Tabellensiebte an der Qualifikation zur Europa League teil und muss für das Erreichen der Gruppenphase drei Runden überstehen

Für Borussia Mönchengladbach bedeutet das, dass auch der siebte Platz in der Bundesliga noch für eine Europapokal-Qualifikation reicht.

Auch für den SV Werder Bremen, der am Mittwochabend durch das 2:3 gegen Bayern das Finale verpasste, hat sich damit die Chance auf das Erreichen eines Europapokal-Platzes erhöht. Vor dem 31. Spieltag liegen die Hanseaten als Tabellenachter nur zwei Punkte hinter dem Tabellensiebten Bayer Leverkusen.

(pabie/dpa)
Mehr von RP ONLINE