Mittelmeer: Wladimir Klitschko und Familie von brennender Jacht gerettet

Feuer auf dem Mittelmeer : Wladimir Klitschko und Familie von brennender Jacht gerettet

Der frühere Boxweltmeister Wladimir Klitschko und seine Familie sind auf dem Mittelmeer von einer brennenden Jacht gerettet worden.

Bange Minuten für Wladimir Klitschko: Der frühere Box-Star musste mit seiner Familie von einer brennenden Jacht vor Mallorca gerettet werden. Dies berichtet die Bild-Zeitung. Demnach sei auf dem gecharterten Boot in der Nacht zu Montag auf dem Weg von Ibiza zur größten Balearen-Insel bei starkem Wellengang ein Feuer ausgebrochen.

Die Crew habe daraufhin sieben Seemeilen vor der Küste einen Notruf abgesetzt, die Küstenwache Besatzung und Passagiere von Bord geholt. Die Ursache für den im Maschinenraum ausgebrochenen Brand sei noch unklar.

"Seid achtsam, was ihr euch wünscht. Das Schicksal hat meinen Wunsch nach 'etwas Adrenalin' ein wenig zu wörtlich genommen. Aber keine Sorge, uns allen geht es gut", twitterte Klitschko und veröffentlichte ein Video von der Rettungsaktion. Darauf ist reichlich Löschschaum auf der Jacht zu sehen.

"Danke an die mallorquinische Feuerwehr und auch an unsere Crew an Bord. Alle taten ihr Bestes, die Lage unter Kontrolle zu bringen und uns so schnell wie möglich an Land zu holen", sagte der Ex-Champion der Bild.

(pabie/sid)
Mehr von RP ONLINE