1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Feuerwehr Rheinberg rückt zu zwei Bränden und einem Inovyn-Störfall aus

Einsätze der Feuerwehr Rheinberg : Zwei Brände und ein Inovyn-Störfall am Wochenende

Die Feuerwehr Rheinberg hatte am Wochenende gleich zwei Brandeinsätze. Neben einem brennenden Holzhaufen mussten die Wehrkräfte auch einen in Flammen stehenden Hochsitz löschen. Nur kurz dauerte der Einsatz bei Inovyn.

Strohbrand Die Feuerwehr Rheinberg hatte am Wochenende gleich zwei Brände zu löschen. Bereits am Freitag wurden die Wehrleute gegen 21.15 Uhr zu einem Einsatz mit dem Stichwort „Gras/Stroh/Gestrüppbrand“ nahe des Rheinufers alarmiert. Vor Ort brannte ein größerer Holzhaufen. Das Feuer wurde gelöscht und der Holzhaufen auseinandergezogen, da sich im Inneren noch ein brennender Strohballen befand. Nach den Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Hochsitz in Flammen Am Samstagabend rückte die Feuerwehr Rheinberg gegen 21.30 Uhr in eine örtliche Feldmark aus, um laut Notruf einen „brennenden Baum“ zu löschen. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass dort ein größerer Hochsitz in Flammen stand. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Auch diese Einsatzstelle wurde nach den Löscharbeiten der Polizei übergeben.

Störung bei Inovyn Einen nur kurzen Einsatz hatte die Rheinberger Wehr am Samstag gegen 15.15 Uhr beim Chemieunternehmen Inovyn. Wegen eines Störfalls im Werk wurden die Löschzüge Rheinberg, Ossenberg, Millingen sowie Borth/Wallach zur Unterstützung der Werkfeuerwehr alarmiert. Doch schon kurz nach Eintreffen der ersten Einheiten gab’s Entwarnung. Die Freiwilligen Wehrkräfte konnten nach Rücksprache vor Ort, ohne tätig werden zu müssen, wieder abrücken.

(beaw)