Bezirksliga-Basketball : Rheinberg ist bereit fürs Topduell

Dinslaken 09 war kein Stolperstein. Die TuS 08-Herren gewannen mit 84:44. Am Samstag reist der Tabellenzweite an.

Die Basketballer des TuS 08 Rheinberg sind für das Bezirksliga-Spitzenspiel daheim gegen den Zweiten Altenessener TV II am nächsten Samstag gerüstet. Dinslaken 09 war kein Stolperstein. Der Spitzenreiter siegte mit 84:44 (43:20).

Nach der Herbstpause begannen die Rheinberger schleppend. Etliche Würfe fanden nicht ihr Ziel, in der Defensive haderten sie mit Abstimmungsproblemen. So ging der Favorit mit einer 14:9-Führung ins zweite Viertel. Trainerin Anika Illbruck-Schuurmann stellte die Defensive um – und der Tabellenführer erhöhte den Druck. Der TuS 08 fand zu seinem Rhythmus, in der Offensive glänzten Thomas Schrader und Christopher Hussmann mit spektakulären Würfen. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein konstant spielendes Berka-Team. Die Trainerin nutzte die Gelegenheit und probierte einige taktische Variationen aus.

Punkte: Hussmann (25), Schrader (22), Achtermeier (19), Claassen (6), Gelen, Schuurmann (je 5), Fuss (2).

(put)