1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Jahreshauptversammlung des RV Graf von Schmettow Eversael

RV Graf von Schmettow Eversael : Eversaeler Reiter ehren Mitglieder

Christoph Klötter bleibt zudem erster Vorsitzender des RV Graf von Schmettow.

(sder) Christoph Klötter bleibt weiterhin an der Spitze des Reit- und Fahrvereins „Graf von Schmettow“ Eversael. Das ist das Ergebnis der jüngsten Zusammenkunft der Pferdesportgemeinschaft, die im Vereinslokal die abgelaufene Saison Revue passieren ließ und zu der zahlreiche Mitglieder kamen.

Geschäftsführerin Tanja Dürr rief die vergangenen ereignisreichen Monate noch einmal in Erinnerung. Zudem konnte Jörg Gierling als erster Kassierer erfreuliche Nachrichten überbringen. Die Entlastung des Gesamtvorstandes war reine Formsache. Jugendwartin Katharina Wens berichtete über die Aktivitäten der Jugendabteilung, die in einer eigens durchführten Versammlung Fritz-Leo Wagner und Maja Vespermann als neue Jugendsprecher gewählt hatte.

Die Wahlen der Jahreshauptversammlung brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender des RFV „Graf von Schmettow“ Eversael bleibt Christoph Klötter. Auch Jörg Gierling (Kassierer) und Heinz-Bernd Schumacher (1. Beirat) wurden wiedergewählt. Als neuer Kassenprüfer fungiert an der Seite von Jana Leimkühler nunmehr Rüdiger Kerkhoff.

Ebenso erfreulich die Sportler-Ehrung. Als erfolgreichste Reiterin in den Prüfungen nach der Wettbewerbsordnung wurden Johanna Blissenbach und die gemäß der Leistungsprüfungsordnung gestartete Luisa Klötter geehrt. Außerdem erhielt Johanna Blissenbach für ihren Sieg im Vierkampf, Abteilung Bambini und Luisa Klötter für den Sieg beim Fünfkampf in der zweiten Abteilung eine Sonderehrung. Besonders geehrt wurde auch Anna Schäfer, die den Kreismeistertitel in der Dressur, Abteilung Junioren, gewonnen hatte. „Alle erfolgreichen Reiterinnen erhielten ein Buchgeschenk signiert von Isabell Werth“, sagte Ulrike Kubik.

Und auch Gudula Klötter, Birgit Himmelbach-Nordsieck sowie Silke Hastermann-Lechsner erhielten für ihren unermüdlichen Einsatz innerhalb der Gemeinschaft ein signiertes Buchgeschenk. Bevor die Versammlung endete, wies Christoph Klötter noch auf das Karnevalsreiten am morgigen Sonntag, 24. Februar, 14 Uhr, sowie die Karnevalsparty am Freitag, 1. März, 19 Uhr und auf Osterfeuer am 20. April am Vereinsgelände hin.