1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Frank Tekath möchte Vorsitzender von Viktoria Birten bleiben

Hauptversammlung in Birten am 1. Oktober : Frank Tekath möchte Vorsitzender der Viktoria bleiben

Die Führungsspitze der Birtener Viktoria stellt sich auf dem Mitgliedertreffen am 1. Oktober zur Wiederwahl. Auf der Tagesordnung stehen noch Ehrungen und eine Satzungsanpassung.

An diesem Freitag werden zwei Mitglieder der Birtener Viktoria in der Gaststätte „Zum Amphitheater“ ganz besonders im Blickpunkt stehen. Am 1. Oktober hat der Vorstand ab 19 Uhr zur Jahreshauptversammlung ins Vereinslokal eingeladen. Und auf der Tagesordnung stehen auch Ehrungen. Zwei Mitglieder sind der Viktoria seit 75 Jahren treu. „So eine Ehrung hat’s bislang bei uns noch nicht gegeben“, weiß der 2. Vorsitzende Jürgen Terhorst. Die Namen wollte er nicht verraten. Der Birtener Sportverein wird 2025 Jubiläum feiern, dann steht das hundertjährige Bestehen an.

Frank Tekath steht seit 2017 an der Spitze der Viktoria. Und da der Birtener Vorsitzender seines Heimatvereins bleiben möchte, wird er sich zur Wiederwahl stellen. Auch seinen engsten Mitstreiter, Stellvertreter Terhorst, Geschäftsführer Marcel Stolberger sowie Schatzmeister Thomas Baumann, wollen weitermachen. Die anwesenden Mitglieder müssen zudem über eine Satzungsänderung abstimmen. „Dabei geht’s nur um Kleinigkeiten. Es ist eher eine Satzungsanpassung“, erläutert Terhorst, der auf die „geltenden 3G-Regeln“ für die Hauptversammlung hinweist.