1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Sonsbeck Unplugged 2020: Party im Kastell ganz ohne Verstärker

Sonsbeck Unplugged : Verstärker aus, Party an

Sonsbeck Unplugged geht im Februar in die fünfte Runde und sorgt mit handgemachter Musik von Rockamaier, Fairground Funhouse, Udo Klopke und Kate Rena wieder für Stimmung im Kastell. Karten sind ab sofort zu haben.

Von Country, über Pop bis Rockabilly, von Coversongs bis zu eigenen Texten – mal fröhlich, mal hundsgemein: Die fünfte Auflage von Sonsbeck Unplugged am Samstag, 1. Februar 2020, bietet wieder eine musikalische Bandbreite im Kastell, die keine Wünsche offen lässt. Nur eines haben die vier auftretenden Bands gemeinsam: Sie verzichten auf den Verstärker, lassen die Steckdose ruhen und beweisen, dass auch handgemachte Musik ordentlich Stimmung macht.

Ausrichter ist der Sonsbecker Kulturverein Son’Kult. Und der freut sich schon riesig auf das Konzert. „Es ist eine Meisterleistung, die Veranstaltung in dieser Qualität durchzuführen“, sagt der zweite Vorsitzende des Vereins, Jörg Regier. „Ohne die Arbeit der gut 20 ehrenamtlichen Helfer und die Professionalität der Musiker hätte man das so in den vergangenen Jahren nicht über die Bühne bringen können.“

Das Kastell hat sich inzwischen als Veranstaltungsort fest etabliert. Die Bühne ist bewusst niedrig konzipiert, um zwischen den Bands und Besuchern größtmögliche Nähe zu erzeugen. „Das trägt maßgeblich zu der besonderen Unplugged-Stimmung bei“, sagt Regier. Auf Tuchfühlung können die Gäste dann mit folgenden Künstlern gehen:

Kate Rena

In den Liedern von Kate Rena verbergen sich ganze Geschichten, mal fröhlich, mal melancholisch. Foto: Veranstalter

Die seit 2007 in Düsseldorf lebende Singer-Songwriterin Kate Rena Fleming ist eine Power-Mischung aus Pop-, Folk- und modern interpretierter Country-Musikerin. Mit ihrer einzigartigen, vielseitigen Stimme und einer fesselnden Bühnenpräsenz singt Kate Rena nicht nur Lieder, sie erzählt ganze Geschichten. Mal fröhlich-frisch, mal philosophisch-melancholisch bringt sie durch wortgewandte Moderationen verschiedenste Themen und Emotionen in einem einzigen Auftritt unter. So präsentiert sie ihre eigenen Songs in einem Gesamterlebnis. Mit im Gepäck hat sie ihr englisches Debüt-Album „First Steps Forward“ sowie ihre deutschsprachige EP „Oben ist unten“. Doch auch ihr Cover-Repertoire ist vielseitig und reicht von Aretha Franklin, Tracy Chapman und CCR bis hin zu Ed Sheeran, Chaka Khan und Dolly Parton.

www.kate-rena-music.de

Rockameier

Rockameier steht für die Verschmelzung von Rockabilly-Sound mit deutschen Texten. Foto: Veranstalter

Die Musiker kommen von irgendwo zwischen dem Ruhrgebiet und dem Niederrhein. Ihre Texte sind deutsch, ehrlich, mal komisch, mal hundsgemein und erzählen von Frauen, Freunden, Alkohol, Papageien und Rock’n‘Roll. Dabei verbindet die Band Rockabilly-, Country-, Pop-, Rock- und Blues-Elemente zu einem unverwechselbaren und modernen Sound. Rockameier kommt mit eingängigen und doch technisch anspruchsvollen Songs nach Sonsbeck. Bisher wurden die Alben „80 bei Nässe“ und „Fred“ veröffentlicht. Auf der Bühne sorgen sie mit dreistimmigem Satzgesang, Drum-Soli und Kontrabass für eine spektakuläre Atmosphäre.

www.rockameier.de

Jeder der sieben Musiker von Fairground Funhouse ist in einem anderen Genre zu Hause. Das Ergebnis ist ein abwechslungsreicher und unverwechselbarer Sound. Foto: Veranstalter

Fairground Funhouse

Die siebenköpfige Coverband bringt für jeden Anlass die passende Musik aus verschiedensten Genres mit und begeistert mit Genauigkeit, Liebe zur Musik und der passenden Bühnenshow. Von Rockklassikern über groovige Popsongs bis hin zu aktuellen Songs aus dem Radio. Jeder der Musiker kommt aus einer anderen Musikrichtung und bringt seinen eigenen Sound mit in die Band. Das Ergebnis ist ein knackiges Bühnen- und Coverprogramm mit unverwechselbarem Sound.

www.fairground-funhouse.de

Udo Klopke Band

Der Düsseldorfer Singer, Songwriter und Gitarrist ist ebenso auf Galabühnen wie in Fernseh- und Tonstudios zu Hause. Nachdem bereits das letzte Studioalbum „The pirate’s son“ beim Deutschen Rock-und-Pop-Preis 2017 zwei Mal den Vizemeistertitel (bestes Rockalbum, bestes CD-Album) holte, ist auch die aktuelle CD „Make me an offer“ (Mai 2019) wieder auf dem Treppchen gelandet. Unter dem Dach der Rockmusik vereint das Trio Einflüsse aus Country, Blues, Reggae und Weltmusik. Sie drehen halsbrecherische Prog-Rock-Runden, improvisieren, halten aber dabei die ganze Zeit die Spielfreude oben, und vergessen nie das Wichtigste: den Song.

www.udo-klopke.de

Karten sind ab sofort im Vorverkauf zum Preis von 18 Euro (Abendkasse: 20 Euro) an folgenden Stellen erhältlich: Bücherbogen Sonsbeck, Hochstraße 44, und Pumuckel Kindermoden, Wallstraße 6. Außerdem gibt es die Tickets online auf der Seite www.son-kult.de (zzgl. VVK-Gebühren).

(beaw)