Fußballturnier der JU für guten Zweck

Gut gemacht : Fußballturnier der Jungen Union für guten Zweck

(pd) Die Junge Union Wermelskirchen organisierte ein Fußballturnier auf dem Kunstrasenplatz des DTV Dabringhausen. Es traten die Mannschaften vom SV 09 Wermelskirchen, Tura Pohlhausen und DTV gegeneinander an.

Das Turnier war für alle Mannschaften eine tolle Gelegenheit, vor Saisonstart mehr Spielpraxis zu gewinnen. Thorben Wocke, Vorsitzender der JU Wermelskirchen und die weiteren Vorstandsmitglieder sowie Christoph Leyhausen, Jugendleiter beim DTV und Walter Böse, Vorstand von Tura Pohlhausen, waren sich einig: „Die Veranstaltung wird auch im kommenden Jahr statt finden“. Ein besonderer Dank gilt allen Organisatoren aus den verschiedenen Vereinen. Durch Getränke und Würstchen kamen außerdem insgesamt über 250 Euro zusammen. Diese wird die Junge Union an das Freibad Dabringhausen spenden, um damit auch das Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Mehr von RP ONLINE