1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Autofahrer aus Viersen bei Verkehrsunfall in Schwalmtal eingeklemmt und schwer verletzt

Verkehrsunfall in Schwalmtal : Frontalzusammenstoß – Fahrer eingeklemmt

Bei einem Verkehrsunfall in Schwalmtal ist am Mittwochabend ein 61-jähriger Autofahrer aus Viersen schwer verletzt worden. Ein 56-jähriger Wegberger erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Die Autos der beiden Männer waren frontal zusammen gestoßen.

Der Unfall ereignete sich gegen 21.45 Uhr auf dem Amerner Weg. Wie die Polizei berichtet, verlor der Viersener aus noch ungeklärter Ursache in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. „Dort kollidierte er mit dem Pkw eines entgegen kommenden 56-Jährigen aus Wegberg“, berichtete ein Polizeisprecher. Der Viersener wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, konnte erst durch die Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Die Fahrzeuge der beiden Autofahrer wurden schwer beschädigt. Während der Unfallaufnahme blieb der Amerner Weg für knapp eine Stunde gesperrt.

(mrö)