1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Aktuelle Corona-Fallzahlen für den Westkreis im Kreis Viersen

Corona im Kreis Viersen : Fünf neue Corona-Fälle am Mittwoch

Unter anderem ein Reiserückkehrer und zwei Kontaktpersonen eines Infizierten sind positiv getestet worden.

Dem Kreis Viersen sind am Mittwoch fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Ein Reiserückkehrer ist nach Angaben eines Kreis-Sprechers positiv getestet worden, außerdem haben sich unter anderem zwei Kontaktpersonen eines Infizierten, die bereits in Quarantäne waren, angesteckt. In Viersen sind aktuell zehn Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert, insgesamt sind seit Beginn der Pandemie 175 Fälle bekannt. In Nettetal gibt es aktuell vier Infizierte (83), in Niederkrüchten zwei (99), in Schwalmtal zwei (49) und in Brüggen einen Infizierten (24). Insgesamt sind im Kreis Viersen 946 Fälle bekannt, aktuell sind kreisweit 68 Menschen positiv getestet. 248 Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Isolierung. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner ist von 18 auf 8 gefallen.

(naf)