1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Konzert in Ginderich: Gitarristin Martine Angenendt spielt

Konzert in Ginderich : Adventliche Gitarren-Musik in der Wallfahrtskirche

Gitarristin Martina Angenendt konzertiert unter dem Titel „Silent moments of Christmas“ in der Wallfahrtskirche St. Mariä Himmelfahrt. Gesanglich wird sie von Marcel Oleniecki unterstützt.

Am dritten Adventssonntag, 12. Dezember, um 17 Uhr, möchte der Verein zur Förderung von Kunst und Kultur St. Mariä Himmelfahrt Ginderich zu einem außergewöhnlichen Gitarrenkonzert einladen. Martina Angenendt konzertiert unter dem Titel „Silent moments of Christmas“ in der Wallfahrtskirche St. Mariä Himmelfahrt. Gesanglich wird die Gitarristin von Marcel Oleniecki unterstützt.

Da die Zeit bis zur Ankunft am Heiligen Abend für viele Menschen oft voller Trubel, Aufregung und Stress ist, will der Kultur-Verein mit diesem Konzertprogramm „einige Momente der Ruhe und Entspannung in die Vorweihnachtszeit bringen“. Die Adventsgeschichte der vier Kerzen wird das Konzert begleiten und einen passenden Rahmen für die Weihnachtslieder schaffen, heißt es in der Einladung.

Von „Let it snow“ über „Maria durch ein Dornwald ging“ bis hin zu „Es wird scho glei dumpa“ ist für jede und jeden etwas Passendes dabei. Als besonderes Highlight erklingt eine neue Version von „El noi del mare“, einem katalanischen Volkslied, das in der Bearbeitung von Miguel Llobet von Gitarristinnen und Gitarristen gerne zu jeder Jahreszeit gespielt wird. Im Konzert kombinieren Martina Angenendt und Marcel Oleniecki die Instrumentalversion mit dem Text und der Melodie des Originalliedes „Presents al nino Jesus“ in deutscher Übersetzung. Des Weiteren findet man mit „Villancico de Navidad“ von Agustín Barrios Mangoré eines der schönsten für Solo-Gitarre komponierten Weihnachtsstücke.

  • Ein kleiner Schutthaufen im Pfarrgarten kündet
    Bauarbeiten haben begonnen : Der neue Blick auf St. Mariä Himmelfahrt
  • Die Kirche St. Ulrich mitten im
    Kirche in Alpen : Kreuzchen für die Kirchengemeinde
  • Bunte Laternen werden wieder im Stadtgebiet
    Nach zuletzt 2019 finden in Wassenberg die Feiern wieder statt : Martinszüge im Stadtgebiet sind schon in Vorbereitung

Zusätzlich zu ihrem Musikstudium und ihrer Konzerttätigkeit engagiert sich Martina Angenendt schon seit vielen Jahren als Gitarrenlehrerin, unter anderem als Dozentin am Hamburger Konservatorium. Derzeit unterrichtet sie an der von ihr gemeinsam mit Tristan Angenendt gegründeten „Gitarrenakademie Niederrhein“ in Wesel und an der Moerser Musikschule.

Marcel Oleniecki startete 2014 zunächst ein Architekturstudium. Dabei fand er zum Operngesang und erhielt 2015 seinen ersten Gesangsunterricht bei Mezzosopranistin Marion Eckstein. Seit 2016 studiert er in Aachen an der „Hochschule für Musik und Tanz Köln“ bei Prof. Claudia Kunz-Eisenlohr (Sopran). Seit Februar 2020 ist der Tenor am Theater Aachen als Gast und dort seit seit diesem Jahr als Stipendiat auf der Bühne zu erleben.

Der Eintritt ist frei. Es gelten die 2G-Regeln sowie Maskenpflicht.