1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Die ersten Banner gegen den Kiesabbau hängen

Aktion der Rheinberger Bürgerinitiative : Banner gegen den Kiesabbau

Die Bürgerinitiative gegen den Kiesabbau hat die ersten drei Transparente an den Ortseingängen aufgehängt. Weitere sollen in den nächsten Tagen folgen.

Die Bürgerinitiative gegen den Kiesabbau hat die ersten drei Transparente an den Ortseingängen aufgehängt. An der Zuff-Kreuzung (Xantener Straße), am Schützenplatz (Orsoyer Straße/Geßmann-Kreisel, siehe Foto) und an der Bahnhofstraße beim Sanitärbetrieb Geerkens wird bereits mit dem Slogan „Stoppt die Zerstörung des Niederrheins“ gegen einen weiteren Kiesabbau protestiert. Zehn weitere Banner folgen im Laufe der Woche, unter anderem in Alpsray, Budberg und Millingen. Teilweise haben Privatleute der Initiative die Banner abgekauft. Es werden auch Flyer aufgelegt, zu deren Finanzierung die Bürgerinitiative auf Spenden angewiesen ist. Da der Flyer in Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis Nieder­rheinappell entstanden ist, wird darum gebeten, direkt auf das Konto des Vereins zu überweisen: Aktionsbündnis Niederrhein­appell e.V., DE22 4006 9363 0102 5710 00, Verwendungszweck: Spende für Flyer „Kieswende in Rheinberg“. Text: up/RP-Foto: Armin Fischer

(up)