1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Tischtennis: Auf BW Grevenbroich wartet in der NRW-Liga schwerer Brocken

Tischtennis : BW Grevenbroich verspricht Vollgas

Der Aufsteiger geht ohne jeden Druck ins Duell mit dem TTC Waldniel.

Mit dem bisherigen Saisonverlauf kann der TTC BW Grevenbroich in der Tischtennis-NRW-Liga sehr zufrieden sein. Als Aufsteiger stehen die Blau-Weißen mit 13:7 Punkten auf dem fünften Platz. Am Wochenende wartet aber ein schwerer Brocken auf die Schloss-Städter. Am Samstag (18.30 Uhr, Sporthalle Dülkener Straße) gastiert das BW-Sextett beim Tabellenzweiten TTC Waldniel. Beide Teams kennen sich aus früheren Duellen. BW-Kapitän Janos Pigerl ist heiß auf das Spiel: „Auch wenn wir vom Tabellenstand her ziemlich entspannt ins Spiel gehen könnten, wollen wir in der Partie trotzdem nochmal Vollgas geben und möglichst etwas Zählbares mitnehmen. Dafür müssen wir auch kämpferisch dagegen halten, das ist uns in den vergangenen, oft etwas hitzigen Duellen gegen Waldniel, zu selten gelungen. Oben wird es sehr schwer zu punkten, in der Mitte erwarte ich ausgeglichene Spiele, unten sollten wir etwas besser sein, so dass insgesamt durchaus etwas drin sein könnte.“ In Jörg Evertz (16:2) und Guangjian Zhan (12:4) verfügen die Walnieler über ein sehr starkes oberes Paarkreuz.

In der Damen-NRW-Liga empfängt die DJK Holzbüttgen III am Samstag (18.30 Uhr, Sporthalle am Bruchweg) den TuS Wickrath II, der mit ausgeglichenem Punktekonto auf dem fünften Platz steht. „Wir möchten gern auf dem zweiten Platz überwintern und werden dafür alles geben“, sagt DJK-Kapitänin Almut Pigerl, die aber vor den Wickrathern warnt: „Die sind immer für einen Sieg gut.“ Für die Kaarsterinnen sollen am Samstag Gabi Franssen, Pia Graser, Nicola Vollmert und Almut Pigerl an die Tische gehen. In der Herren-Verbandsliga müssen die TG Neuss II und die DJK Holzbüttgen II wenige Tage nach dem Lokalduell wieder an die Tische. Dabei müssen die Neusser gleich zweimal ran. Die Quirinusstädter empfangen am Samstag (18.30 Uhr, Sporthalle der Maximilian-Kolbe-Schule an der Bergheimer Straße) den TTC Union Mülheim. Gegen die abstiegsbedrohten Mülheimer wäre ein Heimsieg wichtig. Einen Tag später (11 Uhr, Sporthalle der Grundschule Sollbrüggen) gastieren die Neusser beim Tabellendritten Bayer Uerdingen. Die DJK Holzbüttgen II darf sich einen Tag länger ausruhen als die Neusser. Die Kaarster treten am Sonntag (10 Uhr, Gottfried-Kricker-Halle, Hochheideweg) beim Tabellenzehnten, Anrather TK, an und wollen ihre Erfolgsserie nach drei gewonnenen Spielen in Folge weiter ausbauen.