Tischtennis - alle aktuellen News und Informationen

Tischtennis - alle aktuellen News und Informationen

Foto: dpa, Bernd Thissen

Tischtennis

Rheinberg feiert wie Rheinkamp den Klassenerhalt


Rheinberg feiert wie Rheinkamp den Klassenerhalt



Tischtennis-NRW-LigaRheinberg feiert wie Rheinkamp den Klassenerhalt



Den Tischtennis-Herren des TuS 08 Rheinberg reicht im letzten Saison-Spiel ein 8:8 gegen Schlusslicht GSV Fröndenberg zum Klassenverbleib in der NRW-Liga. Der Gegner der TTF Falken Rheinkamp tritt nicht an.

Frank Brötz bleibt Vorsitzender des KLC
Frank Brötz bleibt Vorsitzender des KLC

Sport in KempenFrank Brötz bleibt Vorsitzender des KLC

Bei der Mitgliederversammlung des Kempener Leichtathletik-Clubs konnte der Vorsitzende von einer positiven Entwicklung berichten: Die Zahl der Mitglieder steigt. Das liegt insbesondere am Tischtennis.

Gymnasium Haan beim Tischtennis-Milchcup-Landesfinale
Gymnasium Haan beim Tischtennis-Milchcup-Landesfinale

Toller Tag in DüsseldorfGymnasium Haan beim Tischtennis-Milchcup-Landesfinale

Das Mädchenteam der 5c erlebte nicht nur ein aufregendes Turnier, sondern sammelte vor allem viele unvergessliche Eindrücke, die die Freude am Sport zweifellos noch weiter gesteigert haben dürften.

Rheinberg hat Klassenerhalt weiter in eigener Hand
Rheinberg hat Klassenerhalt weiter in eigener Hand

TischtennisRheinberg hat Klassenerhalt weiter in eigener Hand

Tischtennis-NRW-Ligist TuS 08 Rheinberg verliert 5:9 gegen die TTF Bönen und fällt auf den Relegationsplatz zurück. Der SV Millingen beendet die Bezirksoberliga-Saison mit einem 8:8 gegen Dinslaken II.

Tischtennis – in der Stadt der leisen Champions
Tischtennis – in der Stadt der leisen Champions

Düsseldorf ist Deutschlands HochburgTischtennis – in der Stadt der leisen Champions

Dossier · In keiner deutschen Stadt spielt Tischtennis eine so große Rolle wie in Düsseldorf. Das hat mit der Borussia zu tun, einem der erfolgreichsten Vereine. Aber auch mit den Menschen der Stadt und ihren Geschichten – wir erzählen vier ganz besondere.

TG Neuss spielt in Dortmund noch um Platz zwei
TG Neuss spielt in Dortmund noch um Platz zwei

Tischtennis-RegionalligaTG Neuss spielt in Dortmund noch um Platz zwei

Obwohl lange tief im Tabellenkeller gefangen, bietet sich der Turngemeinde nun sogar die Chance, im direkten Duell mit Dortmund Vizemeister zu werden.

„Und die große Liebe betrügt man nicht“
„Und die große Liebe betrügt man nicht“

Timo Boll über seine olympischen Werte„Und die große Liebe betrügt man nicht“

Timo Boll steht vor seinen siebten Olympischen Spielen. Der 43-Jährige von Borussia Düsseldorf ist hierzulande seit vielen Jahren das Aushängeschild seiner Sportart. Hier erzählt der Tischtennis-Profi ausführlich, was die olympischen Werte für ihn bedeuten und wie er sie lebt.

Gelebte Inklusion auf der Tanzfläche
Gelebte Inklusion auf der Tanzfläche

Heiligenhauser Club lädt einGelebte Inklusion auf der Tanzfläche

Menschen mit und ohne Beeinträchtigung sind eingeladen gemeinsam zu feiern. Die Veranstaltung wird in enger Kooperation mit Pro Mobil, einem führenden Anbieter für Inklusion und Teilhabe, organisiert.

OTV marschiert dem Aufstieg entgegen
OTV marschiert dem Aufstieg entgegen

Sport in MeerbuschOTV marschiert dem Aufstieg entgegen

Die OTV-Handballer behaupteten ihren zweiten Platz. Dagegen sind die Aufstiegsträume des Tischtennis-Teams des TSV Meerbusch so gut wie zerplatzt.

TTC BW Grevenbroich feiert den Klassenverbleib
TTC BW Grevenbroich feiert den Klassenverbleib

TischtennisTTC BW Grevenbroich feiert den Klassenverbleib

Obwohl René Holz & Co. im letzten Saisonspiel der Tischtennis-NRW-Liga dem Spitzenreiter mit 3:9 unterliegen, haben sie den Klassenverbleib tatsächlich geschafft.

TuS Xanten feiert Klassenerhalt auf dem Sofa
TuS Xanten feiert Klassenerhalt auf dem Sofa

Vorletzter Tischtennis-SpieltagTuS Xanten feiert Klassenerhalt auf dem Sofa

Der TuS Xanten wird trotz der 5:9-Pleite in Dinslaken auch in der kommenden Saison in der Tischtennis-Bezirksoberliga aufschlagen. Der SV Millingen ist beim Spitzenreiter chancenlos. Landesligist Rheinberg II tritt womöglich zum letzten Saison-Spiel nicht an.

Ein Dorf feiert seinen CVJM
Ein Dorf feiert seinen CVJM

Alles begann in Dhünn vor 150 Jahren mit GesangEin Dorf feiert seinen CVJM

Vor 150 Jahren gründete der evangelische Pfarrer in Dhünn einen Männer- und Jünglingsverein. Heute ist der CVJM des Dorfs der zweitgrößte im Kreisverband – und dafür gibt es nicht nur einen Grund.

Wie Kenneth einen Tischtennis-Profi besiegte
Wie Kenneth einen Tischtennis-Profi besiegte

Stadtteilprojekt Jumpers in DüsseldorfWie Kenneth einen Tischtennis-Profi besiegte

Das Stadtteilprojekt „Jumpers“ in Hassels will seit fünf Jahren Kindern zu besseren Bildungschancen verhelfen. Bei der Jubiläumsfeier war auch Tischtennis-Profi Dimitrij Ovtcharov zu Gast, der ein Duell „verlor“.

Golf-Profi Langer kündigt Masters-Abschied für 2025 an
Golf-Profi Langer kündigt Masters-Abschied für 2025 an

„Möchte mich gebührend von der Masters-Bühne verabschieden“Golf-Profi Langer kündigt Masters-Abschied für 2025 an

Deutschlands Golf-Ikone Bernhard Langer kann dieses Jahr verletzungsbedingt nicht beim Masters spielen. Nun will er 2025 seinen sportlichen Abschied im Augusta National Golf Club feiern.

Tischtennis-Star Boll für siebte Olympia-Teilnahme vorgeschlagen
Tischtennis-Star Boll für siebte Olympia-Teilnahme vorgeschlagen

Das letzte große Karriere-ZielTischtennis-Star Boll für siebte Olympia-Teilnahme vorgeschlagen

Die Olympischen Spiele in Paris sind das letzte große Ziel von Tischtennis-Star Timo Boll. Für den Akteur von Borussia Düsseldorf wäre es die siebte Olympia-Teilnahme. Die finale Entscheidung fällt Mai.

TTC BW Grevenbroich ist nah dran am Klassenverbleib
TTC BW Grevenbroich ist nah dran am Klassenverbleib

TischtennisTTC BW Grevenbroich ist nah dran am Klassenverbleib

Nach Sieg über den Tabellenletzten TTC Mödrath ist die Gefahr für den Tischtennis-NRW-Ligisten aus der Schlossstadt nur noch theoretischer Natur.

Spitzen-Tischtennis am Staufenplatz
Spitzen-Tischtennis am Staufenplatz

TischtennisSpitzen-Tischtennis am Staufenplatz

Beim WTT-Feeder-Turnier in Düsseldorf kämpfen 229 Spieler aus mehr als 40 Nationen um Punkte für die Weltrangliste und 22.500 US-Dollar Preisgeld.

Achter Titel in Folge
Achter Titel in Folge

Rollstuhl-TischtennisAchter Titel in Folge

Sandra Mikolaschek, Valentin Baus und Thomas Schmidberger von Borussia holen sich auch in diesem Jahr die Krone im Rollstuhl-Tischtennis. Am letzten Spieltag bezwingen sie Tabellenführer Frickenhausen mit 5:0 und ziehen vorbei.

TuS 08 Rheinberg steigert Mitgliederzahl
TuS 08 Rheinberg steigert Mitgliederzahl

Präsident Frank Tatzel zieht gemischtes FazitTuS 08 Rheinberg steigert Mitgliederzahl

Hans-Dieter Rameker ist dem Rheinberger Innenstadtverein seit 55 Jahren treu. Fast 640 Mitglieder zählt der TuS 08. Präsident Frank Tatzel berichtet über den aktuellen Zeitplan zur Sanierung der Sportanlage an der Xantener Straße.

Damen von WRW Kleve lösen die Pflichtaufgabe souverän
Damen von WRW Kleve lösen die Pflichtaufgabe souverän

TischtennisDamen von WRW Kleve lösen die Pflichtaufgabe souverän

Das Team gewinnt in der Regionalliga beim Schlusslicht mit 9:1 und hat den Klassenerhalt so gut wie sicher. WRW Kleve II erreicht in der Oberliga ein 5:5. Der Herren-Landesligist DJK Kleve setzt seine Siegesserie fort.

Schwere Aufgaben für Bayer Uerdingen und TSV Bockum
Schwere Aufgaben für Bayer Uerdingen und TSV Bockum

TischtennisSchwere Aufgaben für Bayer Uerdingen und TSV Bockum

Der Spaß, den die Karnevalstage mit sich brachten, gehört der Vergangenheit an. Die Tischtennismannschaften von Bayer Uerdingen und dem TSV Bockum stehen vor schweren Aufgaben.

Deutsches Team gewinnt erstes Spiel bei Tischtennis-WM – Boll sagt Teilnahme ab
Deutsches Team gewinnt erstes Spiel bei Tischtennis-WM – Boll sagt Teilnahme ab

3:0-Sieg über die USADeutsches Team gewinnt erstes Spiel bei Tischtennis-WM – Boll sagt Teilnahme ab

Update · Die Vorbereitung war turbulent. Mit dem Außenseiter USA hat das deutsche Tischtennis-Team bei der WM in Südkorea dennoch keine Probleme. Kurz darauf gibt Rekord-Europameister Timo Boll seine endgültige Turnierabsage bekannt.

Gegen Porz muss für den TTC Blau-Weiß ein Sieg her
Gegen Porz muss für den TTC Blau-Weiß ein Sieg her

TischtennisGegen Porz muss für den TTC Blau-Weiß ein Sieg her

DJK Holzbüttgen II steht mit 19:1 Punkten an der Spitze der Tischtennis-Oberliga. Am Samstag reist der Tabellenvierte ASV Süchteln an.

Timo Boll verpasst mindestens erstes WM-Spiel
Timo Boll verpasst mindestens erstes WM-Spiel

Entzündung im AugeTimo Boll verpasst mindestens erstes WM-Spiel

Die Tischtennis-WM in Südkorea wird am Freitag ohne den bekanntesten deutschen Spieler beginnen. Timo Boll wird noch in der Heimat behandelt.

Anders als vermutet findet der Ballsport im 19. Jahrhundert seinen Ursprung in England unter dem allseits bekannten Namen Ping Pong. Diese Bezeichnung ist seit 1901 Handelsmarke, die freie Verwendung damit untersagt. Lediglich in China ist Ping Pong, also Tischtennis, weiterhin im Sprachgebrauch, weil die Sportart dort offiziell Ping Pong Ball heißt und seit langem Volkssport der Chinesen ist.

Tischtennis-Regeln

Tischtennis unterliegt genauen Regeln. So muss der Ball, der mit dem Tischtennisschläger geschlagen wird, einen Durchmesser von 40 Millimetern aufweisen und nur in oranger oder weißer Farbe in matter Ausführung sein. Beim Aufschlag sowie beim Ballwechsel sind bestimmte Regeln einzuhalten. In der Bundesliga wird bei Einzelwettkämpfen auf drei oder sogar vier Gewinnsätze gespielt.

Die Tischtennisplatte ist nicht nur in der Tischtennis-Bundesliga blau oder grün und ähnlich dem Tennis gibt es unterschiedliche Spieltechniken und Taktiken beim Tischtennis. Mit einem Spin, also der Drehung des Balles, oder einem Angriffsschlag wie dem Topspin wird versucht, einen Punkt zu machen. Die Regeln sind einzuhalten, ob ein Block, ein Konterball oder ein Schupfball gespielt wird. Wenn der Ball über die Tischtennisplatte fliegt erreichen Profis durchaus Höchstgeschwindigkeiten von 180 km/hat mit ihrem Tischtennisschläger. Die deutsche Bundesliga für Tischtennis unterteilt sich in die 1., 2. und 3. Bundesliga sowie Regional- und Oberliga für jeweils Damen und Herren. Der Meister wird in der regulären Saison im K.-o. System unter den jeweils vier besten Mannschaften ermittelt.