Lokalsport: SVG Weißenberg braucht zumindest einen Punkt

Lokalsport : SVG Weißenberg braucht zumindest einen Punkt

Am letzten Spieltag der Frauenfußball-Niederrheinliga hat der SV Hemmerden am Sonntag beim TSV Kaldenkirchen ab 13 Uhr vermeintlich leichtes Spiel. Schließlich ist das Duell der Aufsteiger ein höchst ungleiches: Während Hemmerden als Tabellendritter eine starke Spielzeit hinter sich hat, kommt der TSV auf gerade mal zehn Saisonpunkte.

In der Landesliga kämpft die SVG Weißenberg noch immer gegen den Abstieg, nachdem sie in der Vorwoche beim 2:2 gegen die DJK Frintrop in der Schlussminute den Ausgleich kassierte.

Gegen die Spvgg Schonnebeck muss ab 15 Uhr zumindest ein Remis her, um nicht mehr vom DSC 99 eingeholt werden zu können. Dieser muss beim Tabellenvierten SV Bayer Wuppertal gewinnen. Der SV Rosellen empfängt Rot-Weiß Essen. SV-Trainer Richard Dolan ist zufrieden mit der Saison: "Wir haben alle Ziele erreicht und die Mädels haben sich gut entwickelt."

(pas-)
Mehr von RP ONLINE