Fit daheim mit NGZ und TG Neuss : Den Verspannungen im Rücken den Kampf ansagen

Die Neuß-Grevenbroicher Zeitung und die TG Neuss geben in einer Serie Tipps, wie man daheim mit Alltagsgegenständen und dem eigenen Körpergewicht sein Wohlbefinden steigern und sich fit und gesund halten kann. Denn wegen der Corona-Krise können die meisten Vereinsangebote aktuell nicht stattfinden.

In der heutigen Folge widmet sich Florian Kock, Fitnesscoach bei der Turngemeinde Neuss und zusätzlich Personal-Trainer, einer Übung gegen Verspannungen im Rücken. Denn von denen werden in Deutschland viele Tausende Menschen in ihrem Alltag geplagt.

„Eine tolle Übung, um diese unangenehmen Beschwerden auf Dauer etwas zu lindern, ist eine Dehnungsübung für den großen Rückenmuskel, auch Latissimus genannt. Setzen Sie sich dafür hinten auf ihre Fersen. Die Füße können zur Vorbereitung entweder aufgestellt oder flach am Boden abgelegt werden. Starten Sie am besten mit der für sie angenehmsten Position. Legen sie sich nun nach vorne auf ihre Oberschenkel und strecken die Arme weit nach vorne aus. Anschließend wandern sie mit den Armen auf die rechte Seite, bleiben aber hinten auf den Fersen sitzen. Sie werden es als angenehme Dehnung auf der Außenseite des Rückens spüren. Atmen Sie einmal tief ein und aus, dann wandern Sie mit den Armen wieder auf die andere Seite. Ich empfehle bei dieser Übung, fünf bis zehn Wiederholungen pro Seite auszuführen.“

Info Die TG Neuss bietet im Rahmen ihres Online-Angebots auch für Nicht-Mitglieder Kurse an, bei denen der Rücken trainiert wird. Mehr Informationen im Internet unter www.tg-neuss.de/zoom