Fit daheim : Dem Rücken nach langem Sitzen etwas Gutes tun

Die Neuß-Grevenbroicher Zeitung und die TG Neuss geben in einer Serie Tipps, wie man daheim mit Alltagsgegenständen und dem eigenen Körpergewicht sein Wohlbefinden steigern und sich fit und gesund halten kann. Denn wegen der Corona-Krise können die meisten Vereinsangebote aktuell nicht stattfinden.

In der heutigen Folge widmet sich Florian Kock, Fitnesscoach bei der TG Neuss und im Hauptberuf Personal-Trainer, dem Rücken nach langem Sitzen. „Die folgende Übung ist hier gut geeignet, um der Wirbelsäule etwas Gutes zu tun. Setzen Sie sich hinten auf ihre Fersen. Hier können die Füße entweder aufgestellt werden oder flach auf dem Boden liegen. Danach strecken Sie die Hände so weit es geht nach vorne. Atmen Sie in dieser Position durch die Nase ein und strecken Sie beim nächsten Ausatmen die Fingerspitzen noch ein kleines bisschen weiter nach vorne. Wiederholen Sie diesen Atemzyklus für fünf bis zehn Wiederholungen.

Info Die TG Neuss bietet im Rahmen ihres Online-Angebots auch für Nicht-Mitglieder Rücken-Kurse. Mehr Infos unter www.tg-neuss.de/Zoom