1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Unfall: Polizei sucht Zeugen.

Unfall in Breitscheid : Kinder im Bus verletzt: Polizei sucht Zeugen

Am Kreisverkehr Mintarder Weg ereignete sich nach Angaben der Geschädigten der erste Vorfall, als der Bus vor dem Einfahren in den dortigen Kreisverkehr stark abgebremst wurde.

(RP) Gleich zwei Vorfälle, die sich kurz hintereinander in einem Linienbus in Ratingen ereigneten, lassen die Polizei aktuell nach unabhängigen Zeugen suchen, die dabei helfen sollen, die angezeigten Sachverhalte zu klären: Am vergangenen Freitagabend war gegen 18 Uhr ein MAN-Bus der Linie O16, aus Richtung Ratingen Mitte kommend, in Breitscheid unterwegs.

Am Kreisverkehr Mintarder Weg ereignete sich nach Angaben der Geschädigten der erste Vorfall, als der Bus vor dem Einfahren in den dortigen Kreisverkehr stark abgebremst wurde.

Dabei schleuderte der Kinderwagen einer Familie unkontrolliert gegen eine Haltestange im Bus. Obwohl dabei ein Junge im Kinderwagen leicht verletzt wurde und das Kleinkind deshalb auch laut aufschrie, setzte der Busfahrer nach Angaben der Familie seine Fahrt einfach unbeirrt fort, ohne sich um das Ereignis zu kümmern.

An der Haltestelle Am Kessel stieg die betroffene Familie wenig später aus dem Bus der Linie O16 aus. Noch während sich die vierjährige Tochter aber im Ausstieg des Busses befand, schloss sich die Tür des MAN wieder,  der Kopf des Mädchens wurde eingeklemmt.

  • Am Samstagabend wurden zwei Personen bei
    Ratingen : Zwei Verletzte bei Kollision in Breitscheid
  • Staatssekretärin Andrea Milz freut sich, dass
    Aus den Vereinen : Zuschuss gewährt für den Tennisklub in Breitscheid
  • Die Polizei sucht Zeugen, nachdem Unbekannte
    Vorfall in Brüggen : Burgtoiletten verwüstet - Zeugen gesucht

Erst auf lauten Zuruf der Mutter öffnete der Busfahrer die Türe erneut und das laut weinende und leicht verletzte Mädchen konnte befreit werden. Wieder soll der Busfahrer seine Fahrt nach Angaben der Geschädigten fortgesetzt haben, ohne von dem Vorfall weitere Notiz zu nehmen.

Die polizeilichen Ermittlungen vom zuständigen Verkehrskommissariat beim identifizierten Verkehrsunternehmen dauern an. Das Kennzeichen des Busses und eine Beschreibung des Fahrers liegen der Polizei vor. Unabhängige Zeugen der angezeigten Vorfälle sind bisher aber leider noch unbekannt, teilte die Polizei gestern mit.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/ 9981-6210, jederzeit entgegen.