1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Rote Funken Ratingen überraschen den Nachwuchs

Trostpflaster : Funken-Pänz erhalten Weihnachtsüberraschung

Nikolausfeier und Session fallen aus. Funken packen 400 Tüten für den Nachwuchs, um die Pänz über die Zeit hinwegzutrösten. 20 Helfer brachten die Geschenke persönlich an die Haustür.

Akribisch geplant und generalsstabsmäßig durchgeführt wurde die große „Weihnachts-Überraschung“, die die fleißigen Helfer rund um die Geschäftsführerin der Roten Funken, Heike Zumbrink, am letzten Sonntag abgewickelt haben.

„Wir haben uns im Vorstand schon lange Gedanken darüber gemacht, wie wir unserer großen Funkenfamilie und besonders den Kindern und Jugendlichen, die ausgefallene Session etwas versüßen können. Es ist einfach traurig, aber in der jetzigen Situation auch verständlich und nicht zu ändern. Als kleiner Ersatz für die Nikolausfeier unserer Funkenpänz mit der Back-Aktion, die traditionell jedes Jahr in der Backstube im Haus Droste in Hösel stattfindet, verteilen wir jetzt einfach die Weckmänner, die sie sonst selbst gebacken hätten“, so Zumbrink.

Und damit die Pänz fit bleiben und mit Spaß zu Hause weitertrainieren können, liegt in jeder Tüte für die Pänz ein Springseil. Der neue Funken-Kalender mit allen Terminen für die Session 2021/2022 und ein persönlicher Gruß des Vorstands darf natürlich auch nicht fehlen.

In einem großen Radius vom Bergischen Land bis an den Niederrhein verteilten 20 Helfer die über 400 Tüten an Mitglieder, Freunde und Förderer des Vereins. Die Abholung im Funken-Lager verlief konform der coronabedingten Auflagen. Wer auch Interesse an einem Kalender der Roten Funken hat, kann diese in ausgewählten Geschäften in der Ratinger Innenstadt kostenlos bekommen.